Nina

[Begriffsklärung] - Nina steht für: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nina_(Begriffsklärung)

NINA

NINA (auch NINA-Siraran, Nimin und Nimin-Siraran) war eine sumerische Stadt. Bis zur Gründung des Staates Lagasch durch Urnansche scheint NINA ein selbstständiger Stadtstaat gewesen zu sein. Seit dem Zusammenschluss mit dem Namensgebenden Lagasch und der wichtigsten Stadt des Bundes, dem Regierungssitz Girsu, in der Mitte des 3. Jahrtausend v. C...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/NINA

Nina

[Sängerin] - Nina (* 19. Juni 1945 in Halle (Saale); † 7. April 2005 in Wilhelmshaven; eigentlich Michaela Schähfer) war eine deutsche Sängerin. Ihre größten Erfolge feierte sie als Teil des Schlager-Duos Nina & Mike. Nina wurde zusammen mit ihrem Partner und damaligen Ehemann Lothar „Mike“ Schähfer 1969 in eine...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nina_(Sängerin)

Niña

Die Niña war eines der drei Schiffe, mit denen Christoph Kolumbus auf seine Reise nach Indien aufbrach. Der Name bedeutet im Spanischen „kleines Mädchen“. Sie wurde unter dem Namen Santa Clara um 1491 im andalusischen Hafen Moguer, unweit von Palos de la Frontera, auf Kiel gelegt. Der Besitzer hieß Juan Niño, daher der Spitzname. Nach den ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Niña

Nina

Nina ist ein weiblicher Vorname. == Herkunft == In Europa hat sich der Name Nina aus der Kurzform von Namen, die mit der Silbe „-ina“ enden, entwickelt (Katharina, Alina, Antonina …). Andere Formen sind Ninette und Ninon. Namenstage sind der 24. Februar, der 2. Juni und 15. Dezember. In der Quechua-Sprache bedeutet „Nina“ so viel wie Feu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nina

Nina

Vorname. Namenstag: 24.02., 15.12. Kurzform v. Zusammensetzung mit '-nina' u. '-nine'; ital. Form von Katharina; griech. = die Reine
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen44.htm

Nina

Nina, weiblicher Vorname vor allem russischer Herkunft. Der Name kann sich auf die heilige Nina (auch: Nino) beziehen, die als die Missionarin Georgiens auch unter dem Namen Christiana (wohl nur ihr Beiname: »die Christin«) verehrt wird (4. Jahrhundert; Namenstag: 15.† ƒDezember). Ihr Nam...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nina

weiblicher Vorname Der Mädchenname Nina kommt schon seit 1950 in Deutschland regelmäßig vor. Mitte der 1970er Jahre begann ein Boom in Sachen Popularität dieses Vornamens, der bis heute anhält. Allerdings reichte es noch nie für einen Spitzenplatz in der Vornamenhitparade. Herkunft - russische Kurzf...
Gefunden auf http://www.beliebte-vornamen.de/nina.htm

Nina

  1. Nina , die älteste Dichtern in italienische Sprache, eine Sizilianerin, blühte in der zweiten Hälfte des 13. Jahrh. und war wegen ihrer Schönheit, ihres Geistes und ihrer Poesien zu ihrer Zeit hochberühmt. Von ihrem Leben ist sonst nichts bekannt. Dante da Majano (s. d.) verliebte sich in sie, ohne sie je gesehen zu haben, und bat sie ...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Nina

    russischer weiblicher Vorname, Koseform von Anna, auch Kurzform von Antonina.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Nina

    [Oper] - Nina ossia la pazza per amore („Nina oder die vor Liebe Verrückte“; üblicher deutscher Titel: Nina oder die Liebesnärrin) ist eine Opera buffa in zwei Akten des italienischen Komponisten Giovanni Paisiello. Die 1789 uraufgeführte Oper handelt von einer Frau, die aus Liebeskummer den Verstand verliert. == Or...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nina_(Oper)

    Nina

    [spanische Sängerin] - Nina (* 1. Oktober 1966 in Barcelona als Ana Maria Agustí Flores) ist eine spanische Sängerin und Musical-Darstellerin. Sie repräsentierte Spanien beim Eurovision Song Contest 1989 mit der Ballade Nacida para amar und erreichte den sechsten Platz. Danach wurde sie überwiegend als Musicaldarstelle...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nina_(spanische_Sängerin)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.