Nikomachos

[Staatsschreiber] - Nikomachos ({ELSalt|Νικόμαχος}) war der Sohn eines Sklaven, der im klassischen Athen gegen Ende des Peloponnesischen Krieges (431 – 404 v. Chr.) vom einfachen Textkopisten zum Staatsschreiber und Athener Bürger aufgestiegen war und durch seine Gesetzesverfälschungen in einer politisch heikle...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nikomachos_(Staatsschreiber)

Nikomachos

Nikomachos ist der Name von mehreren historischen Personen: sowie: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nikomachos

Nikomachos

Nikomachos , Neupythagoreer und Mathematiker, um 150 n. Chr., aus Gerasa in Arabien, verfaßte ein Handbuch der Harmonik, von welchem noch das erste Buch vollständig erhalten ist, und ein wertvolles arithmetisches Werk (hrsg. von Ast, Leipz. 1817; von Hoche, das. 1866), von welchem Nesselmann eine eingehende Analyse ("Die Algebra der Griechen...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Nikomachos

[Maler] - Nikomachos von Theben war ein griechischer Maler der Antike, der etwa von 360 bis 320 v. Chr. aktiv war. Er stammte vielleicht aus der Stadt Theben. Nach Plinius war Nikomachos Sohn und Schüler des Malers Aristeides von Theben. Er selbst unterrichtete seinen Bruder Ariston, seinen Sohn Aristeides von Theben II so...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nikomachos_(Maler)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.