Nagel

Nagel, verschiedene kleine, stabförmige, spitze Befestigungsmittel, in der Regel aus Stahl, Messing oder Kupfer, häufig mit einem Kopf oder einer Nut versehen. Sie werden zum Verbinden oder Befestigen von Teilen insbesondere aus Holz oder anderen Baustoffen in das Material gehämmert. Nägel sind wichtige Hilfsmittel bei der Holzverarbeitung und ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Nagel

Die klassische Holzverbindung wird per Nagel und Hammer hergestellt. Der Handel bietet Holznägel in vielen Durchmessergrößen und Längen.
Gefunden auf http://www.heimwerker.de/heimwerker/service-lexika/heimwerker-lexikon/eintr

Nagel

»Mann, hat der †™n Nagel drin!«, ist der betrunken.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

Nagel

[Fichtelgebirge] - Nagel ist eine Gemeinde im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge, Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Tröstau und staatlich anerkannter Erholungsort. == Geografie == === Geografische Lage === Nagel liegt an der Südseite des Fichtelgebirges und bildet dort den südlichen Eckpfeiler. ===...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nagel_(Fichtelgebirge)

Nagel

Ein Nagel ist ein am unteren Ende zugespitzter, am oberen Ende abgeplatteter Stift aus Metall oder Holz. Er dient zum Fixieren oder Verbinden von Bauelementen, vor allem aus Holz. Dabei sind die gängigsten Metalle Stahl, Kupfer und Messing. Nägel werden entweder mit dem Hammer eingeschlagen oder mit speziellen Geräten eingeschossen, diese bezei...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nagel

Nagel

[Anatomie] - Als Nagel ({laS|Unguis}) wird bei Primaten eine gewölbte, durchscheinende Keratinplatte auf der Oberseite der Finger- oder Zehenspitze bezeichnet, die einerseits dem Schutz der Fingerkuppen, andererseits der Unterstützung der Greiffunktion dient. Die Entsprechungen zum Nagel in der Tierwelt werden als Klauen,...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nagel_(Anatomie)

Nagel

[Begriffsklärung] - Nagel steht für: Nagel steht des Weiteren für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nagel_(Begriffsklärung)

Nagel

I Finger- oder Zehennagel, tw. mit dem letzten Glied 1 das Vorhandensein der Nägel bei der Leibesfrucht beeinflußt das Strafmaß im Falle ihrer Tötung 2 die Abtrennung eines Nagels im Kampf wird mit Geldbuße geahndet 3 als Maß für die Tiefe einer Wunde 4 als...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Nagel

ein Bolzen, in der Nagelbank angebracht, der zum Belegen von Leinen dient
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42124

Nagel

Nagel, Anatomie: flache Hornplatte (Nagelplatte) auf Finger- und Zehenendgliedern des Menschen und der Affen; ruht auf dem Nagelbett; von dem hinteren Abschnitt, der Nagelwurzel, geht das Wachstum aus; die Ränder des Nagels stecken im Nagelfalz (seitlich) beziehungsweise in der Nageltasche (hint...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nagel

Nagel, Familiennamenforschung: 1) Berufsübername zu mittelhochdeutsch nagel »Nagel« für den Nagelschmied. 2) ûbername zu frühneuhochdeutsch nagel »Dünkel« für einen überheblichen Menschen. 3) vereinzelt Herkunftsname zu dem Ortsnamen Nagel (Oberfranken). Bekannter Namensträge...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nagel

Nagel, Technik: Drahtstift aus einem zugespitzten Schaft und flachem Kopf zur Verbindung von Teilen. Aus Blechstreifen oder Bandeisen werden geschnittene Nägel hergestellt. Im Eisenbahnoberbau braucht man geschmiedete Nägel, bei der Schuhherstellung auch Holznägel.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nagel

Zugespitzter, aus Schaft und Kopf bestehender Stift aus Stahl, Messing, Kupfer usw. Nägel werden in vielerlei Formen, unterschiedlichen Längen und Dicken hergestellt und dem Verwendungszweck entsprechend benannt. Der Herstellung nach unterscheidet man Drahtstifte, aus Blech kaltgeschnittene Nägel (sogenannte Schnitt- oder Maschinennägel), aus B...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42161

Nagel

Nagel (mhd. nagel, ahd. nagal; noch in vorchristlicher Zeit bildete sich zu der ursprünglichen Bedeutung 'Finger- und Zehennagel, Kralle, Klaue' der Wortsinn 'spitzer Holz- oder Eisenstift'). Eiserne Verbindungsstifte mit zugespitztem Schaft und breitgeschlagenem Kopf waren zwar seit dem FMA. bekann...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Nagel

(Text von 1927) Nagel die hornige gewölbte Platte am oberen Ende der Finger und Zehen. Der Nagel liegt auf dem Nagelbett, der hintere Teil, die Nagelwurzel, liegt in der Haut, ebenso die Seitenränder im Nagelfalz, vom häutigen Nagelwall am Rande bedeckt. Eingewachsener Nagel Unguis incarnatus, schmerzhafte Entzündu...
Gefunden auf http://www.textlog.de/16790.html

Nagel

Nagel 1) quergewölbte, eine längs gerichtete Linienstruktur aufweisende (durch... (mehr) 2) Knochennagel... (mehr)
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro25000/r25939.000.html

Nagel

Nagel Biogr.: Willibald N., 1870†“1911, Physiologe, Rostock Fach: Ophthalmologie N.-Adaptometer Kasten mit 2 Sehöffnungen zur beidäug... (mehr) N.-Anomaloskop s.u... (
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro25000/r25940.000.html

Nagel

  1. Nagel (Onyx), am Auge eine Eitersenkung in der Nähe des untern Hornhautrandes, bildet sich oft bei Geschwüren und Abscessen der Hornhaut.
  2. Nagel , Albrecht Eduard, Mediziner, geb. 14. Juni 1833 zu Danzig, studierte seit 1851 in Königsberg, widmete sich dann speziell der Augenheilkunde, machte wissenschaftliche Reisen durch Deutschland,...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Nagel

    1. Anatomie(lateinisch Unguis, griechisch Onyx) Anhangsgebilde der Haut, das beim Menschen die oberen Finger- und Zehenenden bedeckt; leicht gewölbte Platte aus Horn, die dem Nagelbett aufliegt. Der hintere Nagelwall ist Teil der Nageltasche, in der die weiche Nagelwurzel steckt. Die untere Hä...
    2. Na¦gel [m. 6 ] 1 (mit einem flächigen Ko...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Nagel

      Bolzen , Drahtstift , Fingernagel , Kralle , Stahlstift , Stift
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Nagel

      Nagel

      [Botanik] - Der Nagel ist ein Abschnitt aus Kron- oder Perigonblättern bei Pflanzen mit einer freiblättrigen Blütenhülle, der deutlich vom breiteren oberen Abschnitt der Kronblätter, der Platte, abgesetzt und stielartig verschmälert ist. == Belege == ...
      Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nagel_(Botanik)

      Nagel

      [Familienname] - Nagel ist ein Familienname. == Bekannte Namensträger == === A === === B === === C === === E === === F === === G === === H === === I === === J === === K === === L === === M === === O === === P === === R === === S === === T === === U === === V === === W === ...
      Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nagel_(Familienname)
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.