Msida

Msida (oder L-Imsida) ist eine Hafenstadt im Nordosten Maltas. Sie hat 7623 Einwohner (Stand November 2005). Obwohl sie recht klein ist, ist sie eine der wichtigsten Städte in Malta. == Geschichte == Ihr Name ist von einem arabischen Begriff abgeleitet, das im Deutschen etwa „Wohnort eines Fischers“ bedeutet. Allerdings könnte der Name auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Msida

Msida

auf Malta erhält 1572 bzw. 1769 eine Universität.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.