Mittelwald

Ist eine Zwischenform von Niederwald und Hochwald. Im Mittelwald kommt sowohl eine Unterschicht aus Stockausschlägen als auch eine Oberschicht aus hochgewachsenen Stockausschlägen oder aus Samen erwachsenen Bäumen vor. Die Oberschicht diente als Bauholz, die stockschlägige Unterschicht der Brennholznutzung.Quelle: www.wald-online.de
Gefunden auf http://www.holzwurm-page.de/lexholz/lexholzm.htm

Mittelwald

Ein Mittelwald ist eine historische Waldbauform, die ihren Namen daher hat, weil auf einer Fläche zwei Bewirtschaftungsformen miteinander kombiniert werden, der Niederwald mit seinen kurzen Umtriebszeiten und einer gleichaltrigen Unterschicht, und der Hochwald mit seinen langen Umtriebszeiten und einer meist ungleichaltrigen Oberschicht. Damit be...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelwald

Mittelwald

alte, bereits im 16. Jahrhundert geregelte forstliche Betriebsart, von beschränkter Ausdehnung in Deutschland, sehr verbreitet in Frankreich; eine Mischpflanzung von häufiger geschlagenem und sich immer wieder erneuerndem Unterholz (z. B. Bergahorn, HainbucheDr. Gisela Benecke, Gü...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Mittelwald

Taillis sous futaie - Ceduo composto - Coppice with standards Zweischichtiger Wald (mit Elementen des Niederwaldes und des Hochwaldes) mit starkem Oberholz aus vorwiegend Kernwüchsen und einer Hauschicht aus Stockausschlägen (Unterholz).
Gefunden auf http://www.wsl.ch/forest/waldman/vorlesung/ww_tk13.ehtml
Keine exakte Übereinkunft gefunden.