Milz

Die Milz ist das größte in den Blutkreislauf eingeschaltete lymphatische Organ. Eine normale, gesunde Milz hat beim Menschen in etwa eine Länge von 12 cm, eine Breite von 7 cm und eine Dicke von 4 cm. Ihr Gewicht beträgt ca. 150 bis 200 g.
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Milz

Milz, flaches, längliches Organ im linken oberen Teil der Bauchhöhle. Wichtigste Aufgabe der Milz ist es, Lymphozyten (weiße Blutzellen) zu speichern, die im Knochenmark und in der Thymusdrüse gebildet wurden. Diese Zellen entwickeln sich zum Teil in der Milz zu ihrer endgültigen Form. Die Milz berührt die Bauchspeicheldrüse, das Zwerchfell ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Milz

Grösstes lymphatisches Organ: Blut-(v.a. Lymphozyten-)Speicher, Antikörper-Bildungsstätte, Aussonderungsort nicht mehr intakter Blutzellen
Gefunden auf http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Ratgeber/Medizinisches_Glossar/Milz

Milz

(die ~) plur. die -en, ein weicher Theil der menschlichen und thierischen Körper, welcher von rother oder bräunlicher Farbe ist, in der linken Weiche zwischen den falschen Rippen und dem Magen liegt, und sich wie Lunge aufblasen lässet; Lien, Splen. Ihr Nutzen ist noch unbekannt. D...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Milz

[Glossar Immunsystem ] Lymphatisches Organ links über der Niere; enthält Leukozyten zur Phagozytose verbrauchter Erythrozyten und untersuchung des Bluts nach Antigenen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40148

Milz

[Fluss] - Die Milz ist ein etwa 33 km langer, rechter bzw. nordöstlicher Nebenfluss der Fränkischen Saale in Thüringen und Bayern (Deutschland). == Verlauf == Die Milz entspringt in den thüringischen Gleichbergen unweit westlich der Ortschaften Roth und Zeilfeld. Ihr Quellgebiet befindet sich zwischen dem „Kleinen Gle...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Milz_(Fluss)

Milz

[Begriffsklärung] - Milz bezeichnet: Milz ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Milz_(Begriffsklärung)

Milz

[Thüringen] - Milz ist eine Gemeinde im Landkreis Hildburghausen in Thüringen (Deutschland). Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Gleichberge an, deren Verwaltungssitz in der Stadt Römhild liegt. == Geografie == Milz liegt im Südteil von Thüringen nahe der Grenze zum südlich angrenzenden Bayern. Es befindet sich s...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Milz_(Thüringen)

Milz

Die Milz ({laS|Lien}, {ELSalt|σπλήν}, splēn) ist ein in den Blutkreislauf eingeschaltetes Organ des lymphatischen Systems und liegt in der Bauchhöhle nahe dem Magen. Die Milz hat drei grundlegende Aufgaben. Zum einen dient sie der Vermehrung der zu den weißen Blutkörperchen gehörenden Lymphozyten und spielt daher eine Rolle bei der Abweh...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Milz

Milz

Milz, Familiennamenforschung: 1) Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (Thüringen). 2) Wohnstättenname nach dem Gewässernamen Milz, Nebenfluss der Saale. 3) ûbername zu mittelhochdeutsch milz(e) »Milz«. 4) vereinzelt kann dieser Familienname aus dem alten deutschen Rufnamen Mil...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Milz

Milz: Lage der Milz im linken Oberbauch Die Milz ist ein in den Blutkreislauf eingeschaltetes lymphatisches Organ mit bohnenförmigem Bau. Sie beseitigt Krankheitserreger und baut geschädigte rote Blutkörperchen ab. Milz, Lịen, Splen, in den Blutkreislauf eingeschaltetes größtes lymphatisches...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Milz

Die Milz ist das größte Organ des Lymphgefäßsystems und liegt im Oberbauch auf der linken Seite direkt neben dem Magen und unter dem Zwerchfell. Sie ist ein drüsenartiges, flaches, längliches Organ und hat eine Länge zwischen 12 und 15 cm. Sie besteht aus zwei Arten von lymphatischem Gewebe, der roten und der w...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Milz

(Text von 1927) Milz links oben hinten in der Bauchhöhle liegende Drüse, etwa 10 cm lang, 6 cm breit, Bildungstätte von Lymphozyten, Lagerstätte für Eisen zur Bildung von roten Blutkörperchen, auch bei der Bekämpfung von Infektionen beteiligt. Ihre Schwellung ist bedingt durch Produktion bakterienzersetzende Stoffe...
Gefunden auf http://www.textlog.de/16550.html

Milz

Organ für das Geistselbst'Wenn Sie nun ein solches Organ wie die Milz nehmen, da weiß die gewöhnliche Physiologie und Medizin nicht viel darüber zu sagen. Sie finden in allen entsprechenden Lehrbüchern überall die Anmerkung: Über die Milz weiß man heute noch nichts zu sagen. - Sie werden das überall finden, lesen Sie es nur nach. Das ist a...
Gefunden auf http://www.anthroposophie.net/lexikon/db.php?id=259

Milz

Milz Syn.: Splen; Lien En: spleen unpaares, dem retikulohistiozytären System zugehöriges, größtes lymphoretikuläres Organ. Größe u. Lage: Die Milz ist bohnenförmig, etwa 11 cm lang, 7 cm breit u. 3 cm dick und wiegt ca...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro22500/r24778.000.html

Milz

  1. Milz , rechtsseitiger Nebenfluß der Fränkischen Saale, im bayr. Regierungsbezirk Unterfranken, entspringt bei Römhild im Herzogtum Meiningen.
  2. Milz (Liën, Splen, s. Tafel "Eingeweide des Menschen II", Fig. 1), eine große Lymphdrüse, in welcher die Bildung von Lymphzellen (weißen Blutkörperchen) vor sich geht, die jedoch ...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Milz

    1. (lateinisch Lien, griechisch Splen) bei den Wirbeltieren ein Körperorgan, das als Filter und zur Blutspeicherung in die Blut- und Lymphbahn eingeschaltet ist. Beim Menschen liegt die rund 200 g schwere Milz unter dem linken Rippenbogen im Oberbauch und ist nur bei Anschwellung und Vergrö&sz...
    2. Milz [f. 10 ] (etwa faustgroßes) hinter d...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.