Meriten

Das Wort Meriten wurde in der Bedeutung „Verdienste“ im 16. Jahrhundert aus dem gleichbedeutenden französischen mérite entlehnt. Das französische Wort wiederum geht auf das lateinische meritum zurück. Meritum ist in der Bedeutung „Verdienst, gutes Werk“ ebenfalls als Fremdwort im Deutschen vertreten. Von Meriten wird nur in der Mehrzah...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Meriten

Meriten

Meriten Pl., bildungssprachlich für: Verdienste.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Meriten

  1. [Singular das Meritum; lateinisch] allgemeinVerdienste.
  2. [Singular das Meritum; lateinisch] Theologiegute Werke, die nach katholischer Lehre einen Anspruch auf Gnade sichern.
  3. Me¦ri¦ten [Pl.] Verdienste; er hat gewiss seine M.; ich will seine M. nicht anzweifeln [ ➔ Meritum]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Meriten

Errungenschaft , Leistung , Verdienst , Verdienste
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Meriten
Keine exakte Übereinkunft gefunden.