Medienbruch

Unter einem Medienbruch versteht man einen Wechsel des informationstragenden Mediums innerhalb eines Informationsbeschaffungs- oder -verarbeitungsprozesses. Die Informationen suchende (oder verarbeitende) Person wird dadurch gezwungen, im Verlauf des Prozesses die Such- bzw. Verarbeitungsstrategie zu wechseln, um dem gerade vorliegenden Medium zu ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Medienbruch

Medienbruch

der Wechsel von einem Online-Medium (z.B. E-Mail) zu einem Offline-Medium (z.B. Ausdrucken der Mail, um deren Inhalte per Hand in einen anderen Rechner einzugeben).
Gefunden auf http://www.existenzgruender.de/gruendungswerkstatt/lexikon/index.php?l=m&a=

Medienbruch

Abweichung von der durchgngigen Nutzung eines Mediums fr eine Anwendung. Ein typisches Beispiel ist die Forderung einer Unterschrift unter einem Antrag, Auftrag u. dgl. der ansonsten online bearbeitet wurde.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=M&id=16804&page=1

Medienbruch

Ein Medienbruch liegt vor, wenn ein elektronisches Dokument ausgedruckt wird, bzw. ein ausgedrucktes Dokument eingescannt wird. Das xyzmo digital Seal hilft, diesen Medienbruch zu überwinden. Möglich macht dies der 2D Matrixcode, der in das Siegel integriert ist. Dieser enthält zentrale Daten des gesiegelten Dokumentes, die nach dem Einscannen e...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42463

Medienbruch

Abweichung von der durchgängigen Nutzung eines Mediums für eine Anwendung. Ein typisches Beispiel ist die Forderung einer Unterschrift unter einem Antrag, Auftrag u. dgl. der ansonsten online bearbeitet wurde.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=M&id=16804&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.