Maschinenmeister

Maschinenmeister , der mit der Wartung und dem Betrieb einer Maschine beauftragte Mann; im preußischen Staatsdienst höhere maschinentechnische Beamte der Staatseisenbahnen im Rang der königlichen Baumeister; in der Buchdruckerei der mit dem Druck auf der Schnellpresse betraute Drucker.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Maschinenmeister

  1. ein Handwerker in gehobener Stellung, der mit der Bedienung, Wartung und Einrichtung von Maschinen aller Art betraut ist; keine Berufsbezeichnung, die durch Ablegung einer Prüfung erworben ist.
  2. Ma¦schi¦nen¦meis¦ter [m. 5 ] jmd., der für die Wartung von Maschinen (eines Betriebs) verantwortlich ist

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.