Makrozyten

Diese roten Blutkörperchen haben einen vergrößerten Durchmesser. Sie treten gehäuft bei Lebererkrankungen und speziellen Formen der Blutarmut (Anämie) auf, beispielsweise bei einem Mangel an Folsäure oder Vitamin-B12.
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/M/Makrozyten.html#glossar-5

Makrozyten

M. sind eine bestimmte Unterart von roten Blutkörperchen (Erythrozyten) mit großem Zellkörper (s. a. makrozytäre Anämie)
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.