Makro

Kombination einzelner Anweisungen †¢ Folge von Befehlen und Vorgängen bzw. eine Kombination von Tasten- und Mausklicks, die festgehalten und gespeichert werden kann. Wird ein Makro aufgerufen, werden die aufgezeichneten Vorgänge und Aktionen in der entsprechenden Reihenfolge automatisch wieder abgearbeitet. Makros ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40001

Makro

Makro Ein Makro ist eine Anweisung einer maschinenorientierten Programmiersprache, die eine Prozedur aufruft oder eine Anweisung eines Generators, deren Aufruf mehrere Anweisungen der Zielsprache generiert. Mit SP-Makros sollen z. B. Ablaufstrukturen realisiert werden, die nicht zum Sprachumfang einer Programmiersprache gehören (Pseudocode).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Makro

Zusammenfassung einer Folge von Tastatureingaben und / oder Befehlen zu einem Komplex, der automatisch ausgeführt werden kann. Das (auch: der) Makro erlaubt es, eine ganze Serie häufig wiederkehrender Eingaben oder Bedienungsschritte auf Tastendruck zu erledigen. Viele Anwendungen und z.B. auch Windows 3.x enthalten sog. Makro-Reco...
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Makro

Makro, in Computeranwendungen ein Satz von Tastenfolgen, Handlungen oder Anweisungen, die aufgezeichnet werden und über eine einfachere Tastenfolge oder Anweisung abrufbar sind. Diese Verfahrensweise reduziert häufiges erneutes Eintippen, verringert das Risiko von Tippfehlern. Wenn die Anwendung eine Makrosprache enthält, die Variablen und bedin...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Makro

Kombination einzelner Anweisungen. Folge von Befehlen und Vorgängen bzw. eine Kombination von Tasten- und Mausklicks, die festgehalten und gespeichert werden kann. Wird ein Makro aufgerufen, werden die aufgezeichneten Vorgänge und Aktionen in der entsprechenden Reihenfolge automatisch wieder abgearbeitet. Makros sind besonders wirkungsvoll, wenn ...
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/M/1183/Makro.html

Makro

zu einem Befehlspaket verbundene Abfolge von Befehlen und/oder anderen Tastatureingaben, die unter einem eigenen Namen und/oder eine Tastenkombination abgerufen werden kann; die gespeicherten Befehle und Tastatureingaben laufen dann selbsttätig ab.
Gefunden auf http://www.olev.de/

Makro

In Anwendungsprogrammen eine gespeicherte Folge von Tastenschlägen die sich immer wieder ausführen lassen, um einig Arbeitsschritte zu automatisieren. Sie befinden sich entweder in sogenannten Makrorekorder oder werden in Form von Umschreibungen eingegeben.
Gefunden auf http://www.yellowmap.de/YMComputer/HTML/clex/indexg.htm

Makro

(Computer) Ein Makro in Anwendungsprogrammen besteht aus einer Folge von Befehlen, die von dem jeweiligen Programm unterstützt werden. Damit können immer wiederkehrende Vorgänge automatisiert werden, die dann über eine Tastenkombination oder ein Icon abrufbar sind. Erzeugt werden solche Makros durch Programmierung oder durch die ...
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

Makro

Subst. (macro) In Anwendungen eine aufgezeichnete Folge von Tastenanschlägen und Befehlen, die unter einem Shortkey-Code oder einem Makronamen gespeichert werden. Die Befehle eines Makros führt das Programm aus, wenn der festgelegte Tastencode oder Makroname eingegeben wird. Makros dienen der Zeitersparnis, da man oft benutzte und manchmal auch l...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Makro

Zusammenfassung einer Anweisungsfolge zur programminternen Wiederverwendung. Definiert zwischen DEFINE und END-OF-DEFINITION.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Makro

Ein Makro besteht aus zusammenhängenden Anweisungen, die wie eine Anweisung behandelt
Gefunden auf http://www.blien.de/ralf/cad/db/makro.htm

Makro

aus Folge von Einzelbefehlen zusammengefasster Gesamtbefehl in der EDV
Gefunden auf http://www.buecherfabrik.com/glossar.html

Makro

Makroring.
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/makro.htm

makro

M. kommt aus dem Griechischen und bedeutet: †žgroß, weit, lang†œ.
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Makro

[Begriffsklärung] - Makro (gr. μακρός makros „groß“, „weit“,lang") bezeichnet: Macro ist ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Makro_(Begriffsklärung)

Makro

Ein Makro ist in der Softwareentwicklung eine unter einer bestimmten Bezeichnung (Makroname) zusammengefasste Folge von Anweisungen oder Deklarationen, um diese (anstelle der Einzelanweisungen, i. d. R. an mehreren Stellen im Programm) mit nur einem einfachen Aufruf ausführen zu können. Alle Anweisungen des Makros werden automatisch an der Progr...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Makro

Makro

aus Folge von Einzelbefehlen zusammengefaßter Gesamtbefehl in der EDV
Gefunden auf http://www.druckerei-duennbier.com/_glossar.html

Makro

engl.: Macro Themengebiet: Allgemeine Informatik Bedeutung: Ein Satz von Befehlen, die von einem Computerprogramm oder mehreren Programmen verwendet werden. Diese werden normalerweise in Textdateien gespeichert und bei Aufruf wieder angewendet von einem Programm, das diese Tex...
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=1141

Makro

Kleines Programm oder Skript, das bestimmte Abläufe in einem Anwendungsprogramm (beispielsweise in Office-Anwendungen) automatisiert. Oft sind Makros Kombinationen von Tasten- und Mausklicks, die gespeichert und für immer wiederkehrende Aktionen abgerufen werden können. Gefährlich können Makros durch teils auftretende sogenannte Makroviren wer...
Gefunden auf http://reitbauer.at/elexikon/?qalphabet=M

Makro

(macro) Eine kleines, sehr anwendungsspezifisches Programm.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=M&id=16666&page=1

Makro

Dieses kleine Programm hält wiederkehrende Folgen von Befehlen fest und speichert sie. Wird das Makro aufgerufen, erledigt es die Aktionen und Vorgänge in der entsprechenden Reihenfolge ohne Zutun des Anwenders. Makros sind besonders wirkungsvoll, wenn bestimmte Aktionen häufig durchgeführt werden m...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42139

Makro

(1993) 'Makro' ist eigentlich ein griechischer Wortvorsatz mit der Bedeutung 'groß'. Im PC-Bereich ist ein Makro eine Aufzeichnung von Tastendrücken, die zu einem späteren Zeitpunkt wieder 'abgespult' werden kann. Eine Makro-Taste ist dann eine mit einer solchen Aufzeichnung belegte 'Groß'-Taste. In...
Gefunden auf http://lexikon.martinvogel.de/makro.html

Makro

Ma¦kro [n. 9 ; EDV, kurz für] Makrobefehl, Verknüpfung mehrerer Befehle zu einer Befehlskette
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Makro

Gespeicherte Folge von Tastenanschlägen und/ oder Mausklicks, um häufig benötigte Arbeitsschritte zu automatisieren.
Gefunden auf http://www.usenet-abc.de/k-o.htm

Makro

Makros sind gespeicherte Befehlsfolgen. Damit lassen sich Arbeitsabläufe automatisieren.
Gefunden auf http://www.trojaner-info.de/sicherheit/begriffe/begriffe_neu.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.