Magdeburg

Magdeburg, Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Magdeburg liegt an der Elbe und besitzt einen bedeutenden Binnenhafen am Schnittpunkt von Elbe, Elbe-Havel- und Mittellandkanal. Die Stadt ist ein Verkehrsknotenpunkt sowie Industrie- und Handelszentrum. Von wirtschaftlicher Bedeutung sind der Schwermaschinenbau...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Magdeburg

[Begriffsklärung] - Magdeburg bezeichnet oder ist der Name von: Magdeburg ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Magdeburg_(Begriffsklärung)

Magdeburg

[Band] - Jahreshitparade (DDR) Titel Q: Rocklexikon der DDR Magdeburg war eine aus Magdeburg stammende Rockband. Die Band entstand 1975 aus der Band Klosterbrüder und wurde 1981 nach einem Lizenzentzug aufgelöst. Von 1992 bis 2000 spielte die Band wieder unter ihrem alten Namen. == Bandgeschichte == Nachdem es 1975 unter ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Magdeburg_(Band)

Magdeburg

Magdeburg [ˈmakdəbʊrk] (niederdeutsch: Meideborg) ist die Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt. Mit 231.525 Einwohnern zum 31. Dezember 2010 ist sie in Sachsen-Anhalt die zweitgrößte Stadt sowie eines der drei Oberzentren. Erstmals urkundlich erwähnt im Jahre 805 n. Chr., erlebte Magdeburg eine kaum mit anderen Städten im mitteleuropäische...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Magdeburg

Magdeburg

an der Elbe, 805 erstmals bezeugt, löst sich im Mittelalter nicht vollständig von seinem erzbischöflichen Stadtherrn, der 1188 das Magdeburger Recht in einigen Bestimmungen ganz knapp aufzeichnen lässt. Das darauf aufbauende Magdeburger Recht wird zwischen Niedersachsen und der Ukraine sehr bedeutsam.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Magdeburg

Mạgdeburg, ehemaliger Regierungsbezirk in Sachsen-Anhalt, 11 737 km<sup>2</sup>, 1,19 Mio. Einwohner; umfasste die kreisfreie Stadt Magdeburg und die Landkreise Altmarkkreis Salzwedel, Aschersleben-Staßfurt, Bördekreis, Halberstadt, Jerichower Land, Ohrekreis, Quedlinburg...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Magdeburg

Mạgdeburg, katholisches Bistum in der Kirchenprovinz Paderborn, 1994 im Zuge der Neugliederung der deutschen Bistümer errichtet, umfasst das Land Sachsen-Anhalt sowie Gebiete in West- und Südbrandenburg sowie in Nordsachsen; geschichtlich in der Tradition des 968 als kirchliches Zent...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Magdeburg

Magdeburg. Auf fruchtbarem Löss-Schwarzerdeboden an der mittleren Elbe, am ûbergang alter W-O-Handelsstraßen über den Fluss, lag schon im FMA. auf dem linken Ufer eine Handelsstation, die erstmals 805 unter dem Namen Magadoburg als karolingischer Vorposten für den Slawenhandel erwähnt wird. Nach Zer...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Magdeburg

  1. Magdeburg , vormaliges deutsches Erzbistum, ward 962 aus einem Teil des Bistums Halberstadt gebildet, 967 bestätigt, aber erst 968 nach dem Tode des Erzbischofs Wilhelm von Mainz und des Bischofs Bernhard von Halberstadt wirklich eingerichtet. Zu seinem Sprengel gehörten die Bistümer Meißen, Merseburg, Zeitz-Naumburg, Havelberg, Branden...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Magdeburg

    1. ehemaliger Regierungsbezirk in Sachsen-Anhalt, 11 737 km², 1,2 Mio. Einwohner; Verwaltungssitz war Magdeburg; 2004 aufgelöst.
    2. ehemaliges Erzbistum, gegründet 968 von Otto I. als Zentrum der Slawenmission; seit 1550 unter protestantischen Administratoren, 1680 erloschen.
    3. Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt und kreisfreie Stadt, an ...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Magdeburg

      Magdeburg liegt an der Elbe und ist die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Magdeburg liegt ca. 75 km von Braunschweig entfernt. Bis nach Berlin, der Bundeshauptstadt sind es 130 km von Magdeburg aus. Urkundlich erstmals erwähnt wurde Magdeburg im Jahr 805. Durch Erzbischof Wichmann wurden Magdeburg im Jahr 1188 die Stadtrechte verliehen. Magdebu...
      Gefunden auf http://www.info-magazin.com/index.php?suchbegriff=Magdeburg

      Magdeburg

      Meideborg (plattdt.)
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Magdeburg

      Magdeburg

      [F 261] - Die dritte Magdeburg einer deutschen Marine ist die zweite Einheit der Korvetten der Klasse 130 der deutschen Marine, die auch als Braunschweig-Klasse bezeichnet wird. Namensvorgänger waren zwei kleine Kreuzer der Kaiserlichen Marine aus den Jahren 1911 und 1917. == Geschichte == Das Schiff wurde am 6. September ...
      Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Magdeburg_(F_261)

      Magdeburg

      [1958] - Die Magdeburg war ein Stückgutfrachter der Deutschen Seereederei (DSR), welcher am 27. Oktober 1964 in der Themsemündung mit dem japanischen Frachter Yamashiro Maru kollidierte und daraufhin kenterte. ==Geschichte== Gebaut wurde die Magdeburg 1957/58 in der DDR auf der Warnow-Werft in Warnemünde. Der Stapellauf ...
      Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Magdeburg_(1958)
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.