Lynkestis

Lynkestis hieß in der Antike die Landschaft östlich des Prespasees, die sich heute beidseits der Grenze zwischen Mazedonien und Griechenland befindet. Weder über ihre Grenzen noch über ihre Geschichte wird in den antiken Quellen viel berichtet. Erst mit der Eroberung durch Makedonien unter Philipp II. tritt die Lynkestis ins Licht der Geschich...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lynkestis

Lynkéstis

Lynkéstis , seit Philipp II. mit Makedonien vereinte, rings von Gebirgen umgebene Landschaft, südlich von Pelagonia, am Mittellauf des Erigon (jetzt Karasu), mit der Hauptstadt Heraklea. Sein Sauerbrunnen (beim heutigen Banitza) ist seit dem Altertum bekannt.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.