Linienschifffahrt

Linienschifffahrt bezeichnet, im Gegensatz zur Trampschifffahrt, Schiffsverkehre die mehrere Häfen innerhalb eines Fahrplanes anlaufen. Sie zählen somit zum Linienverkehr. Je nach Strecke, Fahrtgebiet und Ladungs- bzw. Passagieraufkommen werden auf Liniendiensten in der Regel mehrere Schiffe eingesetzt. Dies erhöht die Anzahl der Hafenanläufe,...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Linienschifffahrt

Linienschifffahrt

In der Seeschifffahrt unterscheidet man die Linienschifffahrt, bei der die Schiffe planmäßig auf einer festgelegten Reiseroute bestimmte Häfen anlaufen und u.a. Stückgut befördern von der Trampschifffahrt.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/L.htm

Linienschifffahrt

  1. eine Betriebsform der kommerziellen Seeschifffahrt: Ein Linienschiff fährt nach festem Fahrplan auf einer festen Route. Gegensatz: Trampschifffahrt.
  2. Li¦ni¦en¦schiff¦fahrt [f. -; nur Sg.] Schifffahrt mit bestimmten, regelmäßig befahrenen Verbindungen; Ggs. Trampschifffahrt

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.