Lehen

Lehen (zu leihen; lateinisch feudum), Leihegut, das von dem so genannten Lehnsherrn einem Vasallen (Lehnsmann) zunächst auf Lebzeiten verliehen wurde; später wurden die Lehen erblich und damit faktisch zum Besitz des Vasallen. Das Leihegut konnte Land sein, ein Amt oder ein Recht, z. B. ein Zoll, dessen Erträge dem Vasallen zur Verfügung stand....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Lehen

Mit Lehen wird im Reichsrecht ein Gut bezeichnet, das von einem Lehnsherrn dem Lehnsmann (= Vasall) im Gegenzug für persönliche Dienste (Kriegsdienst, Hoffahrt usw.) überlassen wurde. Die Überlassung wird als Belehnung bezeichnet, das Verhältnis zwischen Vasall und Lehnsherr als Lehnsverhältnis. Die Belehnung kam zustande, durch einen Ergebun...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/lehen.php

Lehen

Verleihung von Land oder Amt durch den Herrn an einen Vasallen auf Lebenszeit unter Verpflichtung zu gegenseitiger Treue und Schutz
Gefunden auf http://www.stift-gernrode.uni-goettingen.de/Glossar.htm

Lehen

[Salzburg] - Lehen ist ein dicht besiedelter Stadtteil im Norden der Stadt Salzburg. Der im Umriss etwa dreieckige Stadtteil wird im Süden durch die Westbahn, im Nordwesten durch Glan und Glankanal und im Osten durch die Salzach begrenzt. In Lehen leben fast 15.000 Bewohner, mehr als in jedem anderen Stadtteil Salzburgs. D...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lehen_(Salzburg)

Lehen

[Freiburg im Breisgau] - Lehen ist eine ehemals selbständige Gemeinde, die am 1. September 1971 in die Stadt Freiburg im Breisgau eingemeindet wurde. Lehen liegt im Nordwesten von Freiburg und grenzt im Norden an Landwasser, im Südosten an Betzenhausen und im Südwesten an die Dreisam. In Lehen liegt auch das Lehener Berg...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lehen_(Freiburg_im_Breisgau)

Lehen

[Begriffsklärung] - Lehen steht für: Lehen ist der Familienname folgender Personen: Lehen als Name von Orten: Weiteres: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lehen_(Begriffsklärung)

Lehen

I das Verliehene 1 die Rechtsform des Lehn- bzw. Leiherechts kann die unterschiedlichsten Gegenstände (vom weltlichen Herrschaftsrecht im Rahmen der Heerschildordnung über geistliche Stiftungen (Pfründe) und städtische Berechtigungen (Grundbesitz, Zunftrecht) bis hin zum bä...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Lehen

, Lehn, ist ein leihweise von einem (adeligen oder freien) Lehnsherrn (z. B. dem König) einem adligen oder freien Lehnsmann (z. B. dem Herzog) unter Sicherung zur (lebenslangen) Nutzung gegen Treue und Dienste (vor allem Waffendienste) überlassenes (Land, Amt oder sonstiges) Recht (z. B. das Herzogtum). Es entsteht im Frühmittelalter nach herkö...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Lehen

Lehen, Lehnswesen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lehen

Lehen (mhd. lehen, ahd. lehan; v. mhd. lihen, ahd. lihan = übriglassen, ausleihen; mlat. feudum, feodum; 'feudum vasallatus, quod ein manlehen vulgariter dicitur'). Das Lehnswesen des MA. ging in spätfränkischer Zeit aus der Unterhaltspflicht eines Herren (dominus, senior) seinem Vasallen (homo, v...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Lehen

Lehen (Lehnrecht, Feudum), das ausgedehnteste dingliche und vererbliche Nutzungsrecht an einer fremden Sache, welches ursprünglich von deren Eigentümer gegen das Versprechen der Treue verliehen worden ist; auch Bezeichnung für den Gegenstand, namentlich für ein Grundstück, welches auf diese Weise verliehen wurde. S. Lehnswesen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Lehen

  1. (lateinisch feudum, beneficium) ein vom Lehnsherrn (Senior) an einen Lehnsmann (Vasallen) gegen Dienst und Treue verliehenes Gut, und zwar mit Nutzungs-, nicht mit Eigentumsrecht. Das Lehen bestand meist in Grundbesitz, aber auch in Ämtern, Burgen, ganzen Herrschaftsbezirken, überhaupt in n...
  2. Le¦hen [n. 7 ; MA] 1 gegen Verpflichtung ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Lehen

    Lehensgut
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Lehen

    Lehen

    [Stuttgart] - Das Lehen ist ein Stadtteil im Stadtbezirk Stuttgart-Süd. == Verkehr == Der nördliche Eingang des Heslacher Tunnels befindet sich in diesem Stadtteil. Über die Buslinie 43 ist Lehen an den ÖPNV angebunden. == Sehenswürdigkeiten == == Bildungseinrichtungen == In Lehen liegen die Heusteigschule (Grund- und ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lehen_(Stuttgart)

    Lehen

    [Gemeinde Oberndorf] - Die Ortschaft Lehen liegt im Osten der Gemeinde Oberndorf. Ihr Name taucht erstmals im Jahre 1400 auf, als der Hof Lehen 1 in zwei Höfe geteilt wird. Bis 1960 war Lehen eine eigene Gemeinde, danach wurde sie der Gemeinde Oberndorf eingegliedert. In der heutigen Rotte Lehen befand sich unweit des Hofe...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lehen_(Gemeinde_Oberndorf)

    Lehen

    [Gemeinde Mitterkirchen im Machland] - ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lehen_(Gemeinde_Mitterkirchen_im_Machland)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.