Langogne

Langogne ist eine französische Gemeinde mit {EWZ|FR|48080} Einwohnern (Stand {EWD|FR|48080}) im Département Lozère in der Region Languedoc-Roussillon. == Geografie == Langogne ist eine Ortschaft am Oberlauf des Flusses Allier nördlich der Cevennen. Der Fluss Langouyrou mündet im Norden der Ortschaft in den Allier. Der künstliche Stausee Lac ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Langogne

Langogne

Langogne (spr. langgónnj), Stadt im franz. Departement Lozère, Arrondissement Mende, an der Eisenbahn Nîmes-St.-Germain des Fossés, mit romanischer Kirche (11. Jahrh.), Tuchmanufaktur, Kupferhammer und (1881) 3326 Einw.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.