Euthymie

Eu/thymie En: euthymia Zustand der Ausgeglichenheit u. Harmonie des Seelenlebens.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro10000/r10777.000.html

Euthymie

Euthymie (griech.), Gemütsruhe, Frohsinn; euthymisch, frohsinnig, heiter.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Euthymie

[griechisch] innere Heiterkeit, Seelenfrieden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Euthymie

Euthymie (als Adjektiv euthym) ist die Bezeichnung für eine ausgeglichene Stimmung. Demokrit (460−371 v. Chr.) prägte den Begriff der Euthymie für einen Zustand vollkommenen inneren Gleichgewichts im Sinne eines sittlichen Ideals bzw. obersten moralischen Ziels (Telos). Der Begriff wird auch in der Psychiatrie verwendet: Bei Depression oder M...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Euthymie
Keine exakte Übereinkunft gefunden.