Langobarde

ist der Angehörige eines germanischen Volk, das von Norddeutschland nach Italien zieht (568) und große Teile Ober- und Mittelitaliens beherrscht. 774 unterliegen die Langobarden Karl dem Großen, selbständig bleibt nur der Dukat Benevent. Mit dem 12. Jh. werden die Langobarden aufgesogen. An sie erinnert noch die Lombardei.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Langobarde

Lan¦go¦bar¦de [m. 11 ] Angehöriger eines ostgermanischen Volkes
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.