Landseer

Landseer, große, schwere Hunderasse neuseeländischen Ursprungs; wahrscheinlich aus Kreuzungen von Pyrenäenberghunden mit neufundländischen Indianerhunden hervorgegangen. Der bis 80 Zentimeter Schulterhöhe erreichende Landseer wurde im 18. Jahrhundert nach Europa gebracht, zahlreiche Adlige ließen sich mit diesem Hund porträtieren, der nach.....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Landseer

Ursprünglich war der Landseer die schwarz-weiße Variante des Neufundländers.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42808

Landseer

Landseer ist der Familienname folgender Persönlichkeiten: sowie: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Landseer

Landseer

[Hund] - Der Landseer ist eine von der Fédération Cynologique Internationale (FCI) anerkannte Hunderasse, deren Ursprung in Deutschland und der Schweiz liegt. Die Rasse wird von der FCI mit dem Standard Nr. 226 in der Gruppe 2, Sektion 2.2 geführt. == Herkunft und Geschichtliches == Der Landseer als eigenständige Rasse ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Landseer_(Hund)

Landseer

Landseer (spr. lännd-ssihr), 1) John, engl. Kupferstecher, geb. 1769 zu Lincoln, erhielt seine künstlerische Bildung in London, wo er auch bis zu seinem 29. Febr. 1852 erfolgten Tod wirkte. Seine Hauptwerke sind die Blätter für Thorntons "Tempel der Flora" (1805 ff.), zu dem Galeriewerk des Marquis von Stafford (1818) und Bildnisse un...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Landseer

Beschreibung: Der Hund gelang von Neufundland nach England und wurde dort häufig vom Maler Sir Edwin Henry Landseer gemalt. Er erhielt den Namen des Malers. Um 1860 wurde in England der 'Newfoundland Club' gegründet und nach einigem Hin und Her die rein schwarze Version des Hundes als Hunderasse Landseer bevorzugt. Die bereits existierende Varian...
Gefunden auf http://www.tierportraet.ch/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.