Kyphose

buckelförmige Verformung der Wirbelsäule (siehe auch Skoliose)
Gefunden auf http://www.behinderung.org/glossar.htm

Kyphose

Verbiegung der Wirbelsäule nach hinten, Buckel.
Gefunden auf http://www.versicherungsnetz.de/Onlinelexikon/k.html

Kyphose

sog. Buckel; eine in der Brustwirbelsäule physio- logisch angedeutete nach dorsal konvexe Krümmung der Wirbelsäule. Im Krankheitsfall ist die Krümmung verstärkt und fixiert. Vorkommen: M. Bechterew Osteoporose Akromegalie M. Cushing
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=1364

Kyphose

(Text von 1927) Kyphose gr. kyphos krumm, in der Regel rachitischer Buckel, Rückgratverkrümmung nach hinten. Im Gegensatz zu diesem 'runden' Buckel steht der Gibbus oder POTTsche Buckel (POTT englischer Arzt 1713-88). Dieser ist eine spitzwinklige Knickung des Rückgrats bei tuberkulöser Wirbelent...
Gefunden auf http://www.textlog.de/15750.html

Kyphose

Kyphose die, Ausbiegung der Wirbelsäule nach hinten, im Bereich der Brustwirbelsäule ist sie physiologisch. Krankhaft sind Hals- oder Lendenwirbelsäulenkyphose sowie Verstärkungen der Brustwirbelsäulenkyphose (Rundrücken). Ursachen krankhafter Kyphosen sind angeborene Fehlbildungen, Rachitis (fü...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kyphose

Kyphose En: kyphosis rückenwärts gerichtete (= dorsal-konvexe) Krümmung der Wirbelsäule; ist im Bereich der Brustwirbelsäule in leichter Ausprägung natürlich, dagegen im Hals- u. Lendenbereich stets krankhaft ('Buckel'), z.B. bei Rachitis als frühkindl.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro20000/r21305.000.html

Kyphose

  1. [die; griechisch] (Buckel, Rundbuckel) Ausbiegung (Verkrümmung) der Wirbelsäule nach hinten, z. B. als Folge von Rachitis, Scheuermann†™scher Krankheit oder als Haltungsfehler bei allgemeiner Körper- und Bindegewebsschwäche. - Kyphoskoliose ist eine Verkrümmung der W...
  2. Ky¦pho¦se [f. 11 ] Wirbelsäulenverkrümmung nach hinten ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Kyphose

    Krümmung der Wirbelsäule. Verschiedene Ursachen, z. B. Rachitis oder Scheuermann, meist aber durch Fehlhaltung verursacht, hier Hilfe durch Physiotherapie möglich.
    Gefunden auf http://www.arthrose-therapie-verzeichnis.de/cgi-php/rel00a.prod/atverz/inde

    Kyphose

    [Inhaltsverzeichnis] 3.Ursachen 4.Diagnostik [ 1. Definition ] Als Kyphose bezeichnet man eine nach dorsal konvex verlaufende Krümmung der Wirbelsäule in der Sagittalebene. Sie ist das Gegenteil der Lordose. [ 2. Einteilung ] 2.1. Einteilung nach Krankheitswert P...
    Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Kyphose

    Kyphose

    Als eine Kyphose (griechisch κύφωση, wörtlich „Buckelung“ von κύφος, kýphos, „Buckel“) wird in der Fachsprache beim Menschen eine nach hinten (dorsal) konvexe Krümmung der Wirbelsäule bezeichnet. Natürlicherweise kommt Kyphose im Brustbereich (Brustkyphose) vor und am Ende der Wirbelsäule noch als eine kleine Kyphose, die ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kyphose
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.