Kral

Kral, auch Kraal (portugiesisch-afrikaans), Bezeichnung für die charakteristische Rundsiedlungen vieler afrikanischer Ethnien besonders im südlichen Afrika, so etwa der Südostbantu. Dabei sind die Behausungen kreisförmig um ein oft ebenso Kral genanntes Viehgehege angeordnet, das das markante Zentrum der Siedlung bildet. Bisweilen werden auch E...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kral

Kral bezeichnet: Kral oder Král ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kral

Kral

Kral, Krall, Familiennamenforschung: 1) ûbername zu mittelhochdeutsch kral »gekrallte Wunde« bzw. mittelhochdeutsch kralle »Kralle«. 2) im bairisch-österreichischen Gebiet auch Berufsübername für den Bauern zu bairisch Kräuel »Werkzeug zum Scharren, Gabel mit gekrüm...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kral

Kral: Rundsiedlung aus der Vogelperspektive Kral der, Kraal, Rundlingssiedlung afrikanischer Völker mit dem oft ebenso benannten Viehgehege in der Mitte.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kral

  1. Kral (Kraal), bei den Kaffern und Hottentoten Südafrikas Benennung einer Menge von Hütten, die wie die Häuser eines Dorfs zusammengebaut sind.
  2. Kral (slaw.), in der Türkei eine Bezeichnung für europäische Fürsten königlichen Ranges, während die Kaiser "Tschaszar" (aus dem Ungarischen stammend) benannt werden; Kraljewits...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Kral

    1. [der; spanisch, niederländisch] (Kraal) das rund um den Viehhof angelegte Dorf der afrikanischen Kaffern- und Hottentottenstämme; das Einzelgehöft.

    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Kral

    (Gehege) Im heutigen Sprachgebrauch ein kreisförmiges Viehgehege, das gewöhnlich von einem aus Ästen oder dornigen Sträuchern gebildeten Kranz eingefasst ist. Ursprünglich bezeichnete der Begriff ein ganzes Dorf. Siehe → Kraal (Siedlung).
    Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm

    Kral

    (Siedlung) Eine ringförmige, vor allem im südlichen Afrika zu findende Dorfform, die zumeist von einem aus dornigen Pflanzenteilen bestehenden Wall umlaufen war bzw. ist.
    Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.