Kornelimünster

Kornelimünster ist eine Ortschaft im Münsterländchen und seit 1972 südöstlicher Stadtteil von Aachen (Stadtbezirk Kornelimünster/Walheim), davor Kreis Aachen. == Geschichte == 814 gründete Benedikt von Aniane (750–821) mit Kaiser Ludwig dem Frommen, Nachfolger Karls des Großen, als Berater das Kloster Kornelimünster an dem Flüsschen In...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kornelimünster

Kornelimünster

Kornelimünster , Flecken im preuß. Regierungsbezirk und Landkreis Aachen, am Münsterbach und an der Linie Rotheerde-Montjoie der Preußischen Staatsbahn, hat eine alte schöne Pfarrkirche mit fünf Schiffen, ein kath. Schullehrerseminar (im Abteigebäude), Tuchfabrikation, Kalk- und Steinbrüche, Eisensteinbergwerke und (1885) 3294 meist kath. E...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kornelimünster

Kornelimünster (Inda, Inden, Monasterium ad Indam, 1257 als 'Monasterium S. Corneli Indensis' genannt). Ca. 3 km südwestl. von Aachen an dem Flüsschen Inde gelegene ehem. Benediktiner-Reichsabtei. Sie war 815 von Ludwig dem Frommen gegründet worden mit dem Ziel, unter der Leitung Benedikts von A...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Kornelimünster

Stadtteil von Aachen; Benediktinerabtei (815-1804) , Wallfahrtsort.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.