Konvenienzehe

Eine Konvenienzehe (von lat. conveniens = übereinstimmend, angemessen, passend) bezeichnet eine Ehe, die mit Rücksicht auf die zusammenpassende Herkunft der Ehepartner geschlossen wird. Im Gegensatz zur Neigungsehe (s.a. Liebesheirat) geht es um eine „standesgemäße“ Heirat, um das Zusammenpassen der Ehepartner im Hinblick auf Rang, äußer...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Konvenienzehe

Konvenienzehe

Eine Konvenienzehe ist eine Ehe, die 'standesgemäß' geschlossen wurde. In der bürgerlichen Gesellschaft war es üblich, dass man auf 'Augenhöhe' heiratete. Liebes- und Neigungsheiraten waren ohnehin so gut wie unbekannt, weshalb man versuchte, die Töchter möglichst auf gleichem gesellschaftlichen Sta...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Konvenienzehe
Keine exakte Übereinkunft gefunden.