Knochenspan

Spanplastik, Blocktransplantat, engl.: bone chip o. graft; meist körpereigenes (selten tierisches) i.d.R. aus dem Beckenkamm oder der Kinnspitze stammendes Knochenstückchen zum Auffüllen von Knochendefekten oder Aufbauen von Knochen ( Augmentation). Dabei dient das verpflanzte Stückchen als 'Trägerschiene' für neue, vom Körper selbst geb...
Gefunden auf http://www.zahnwissen.de/lexikon_Kn-Kz.htm

Knochenspan

Knochen/span En: bone graft Fach: Chirurgie körpereigenes oder -fremdes (= allo- oder xenogenes) Knochenstück für Verpflanzungszwecke (s.a. Knochentransplantation); je nach Art des Knochengewebes als Kortikalisspan (z.B. Ertl-Hob...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro20000/r20158.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.