Kirkwall

Kirkwall ist Hauptort der Insel Mainland, der größten der schottischen Orkneys, und hat etwa 6.330 Einwohner (Schätzung 2004). Die Stadt liegt auf einer Landenge zwischen Ost- und West-Mainland. Von hier führen Fährverbindungen zu den meisten Inseln der nördlichen Orkneys. == Name == Kirkwall ist skandinavischen Ursprungs. Der Name lautete u...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kirkwall

Kirkwall

['kə:kwɔ:l] Hafen und Hauptstadt der nordschottischen Inselgrafschaft Orkney, auf Mainland , 6 200 Einwohner; Kathedrale; Hochseefischerei. GoogleMaps
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kirkwall

Kirkwall , Hauptstadt der Orkneyinseln, Schottland, auf Mainland, 6 100 Einwohner; Handelshafen, Bootsbau, Whiskyherstellung; Versorgungszentrum für die Nordseeölfelder. Ehemalige Kathedrale (12.† †™16. Jahrhundert).
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kirkwall

Kirkwall (spr. kirkual), Stadt auf der Orkadeninsel Pomona, an einer tiefen Bai, mit der berühmten Kathedrale von St. Magnus, 1138 gestiftet und der Kirche von Drontheim in Norwegen ähnlich, gutem Hafen und (1881) 3947 Einw., welche lebhaften Handel und Fischerei betreiben. Zum Hafen gehören (1885) 36 Seeschiffe von 2349 Ton. und 672 Fischerboot...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kirkwall

Kirkwall, Hauptstadt der Orkney-Inseln (Schottland). Der Fracht- und Fährhafen (u. a. mit Verbindungen zu den Shetland-Inseln) liegt oberhalb einer breiten Bucht (Stronsay Firth). Die Nahrungs- und Genussmittelherstellung (Whisky, Milchprodukte) ist für die Stadt von Bedeutung. Das Nordseeöl hat dem Ort Wohlstand gebracht. Kirkwall wurde im nor....
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014
Keine exakte Übereinkunft gefunden.