Kernspintomografie

Kernspintomografie Im Gegensatz zu einer Röntgenuntersuchung, zu der auch die Computertomografie zählt, werden die Querschnittbilder der anatomischen Strukturen des menschlichen Körpers nicht durch ionisierende Strahlen erzeugt, sondern durch das Anlegen eines starken Magnetfeldes. Die funktionale K...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kernspintomografie

Abkürzung: MRT Englisch: magnetic resonance imaging Synonyme: Magnetresonanztomografie; Kernspin; NMR; MRI Die Kernspintomografie (altgriech. Tomographie = Schnittbild) ist ein bildgebendes Verfahren, um Gewebe wie das zentrale Nervensystem mit hoher Detailtreue darzustellen. Die Untersuchung erfolg...
Gefunden auf MS Lexikon

Kernspintomografie

Ohne Eingriffe und Röntgenbelastung können Schnittbilder des Körperinneren erstellt werden. Dabei wird ein magnetisches Feld erzeugt, das Aufschluss über den Wassergehalt des untersuchten Gewebes gibt. Auf diese Weise kann der Grad des Verschleißes einer Bandscheibe oder die Knorpelstärke im Gelenk dargestellt werden.
Gefunden auf http://www.arthrose-therapie-verzeichnis.de/cgi-php/rel00a.prod/atverz/inde
Keine exakte Übereinkunft gefunden.