Karbamid

Urea, Harnstoff, engl.: carbamide; End-Abfallprodukt des Stoffwechsels stickstoffhaltiger Substanzen, hauptsächlich in der Leber, aber auch in den Speicheldrüsen gebildet, ist es im Speichel sowie in der Flüssigkeit der Zahnfleischtaschen vorhanden und hat die Eigenschaft (kurzfristig) den pH-Wert des Speichels zum basischen hin anzuheben und so...
Gefunden auf http://www.zahnwissen.de/lexikon_Ka-Km.htm

Karbamid

Harnstoff
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05af01f/0186a292a60ce429a.html

Karbamid

Karb/amid En: carbamide Harnstoff.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro17500/r19269.000.html

Karbamid

Karbamid , s. v. w. Harnstoff.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Karbamid

[das; lateinisch] (Carbamid) Harnstoff .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.