Kamenica

[Slowakei] - Die erste urkundliche Erwähnung von Kamenica stammt aus dem Jahre 1275. == Sehenswürdigkeiten == Im Osten des Dorfes liegen auf einer Felskuppe die Ruinen der Burg Kamenica, die ursprünglich den Namen Thorku trug. Die Burg wurde 1248 von Dietrich Tarczay erbaut und war bis zu ihrer Zerstörung im Jahre 1558 ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kamenica_(Slowakei)

Kamenica

Kamenica heißen folgende Orte: Kamenica ist außerdem: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kamenica

Kamenica

Kamenica (Kamenitz), Markt im kroatisch-slawon. Komitat Syrmien und Dampfschiffstation am rechten Donauufer unweit Peterwardein, mit Schloß und 2 Kirchen, (1881) 4024 meist serb. Einwohnern, Obst- und Weinbau und Viehzucht.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kamenica

[Preseka] - Kamenica ist ein Dorf mit 61 Einwohnern in der Gemeinde Preseka und liegt in der Gespanschaft Zagreb im Nordosten Kroatiens. Die Ansiedlung liegt nord-nordwestlich der in der Nähe liegenden Dörfer Donja Velika und süd-südwestlich von Srednja Velika. Sie ist von Wald, Wiesen und Feldern umgeben. ==Nachweise==...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kamenica_(Preseka)

Kamenica

[Valjevo] - Kamenica (kyrillisch:Каменица) ist ein Dorf im Westen Serbiens. Das Dorf wird oft auch Valjevska Kamenica genannt. Dies bezieht sich auf die nahe Stadt Valjevo, da es in Serbien, mehrere Ortschaften mit dem Namen Kamenica gibt. Das Dorf liegt in der Opština Valjevo, im Okrug Kolubara. Kamenica hatte bei...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kamenica_(Valjevo)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.