Jouarre

Jouarre (spr. schuár), Flecken im franz. Departement Seine-et-Marne, Arrondissement Meaux, 3 km südlich von Ferté, hat eine Kirche mit Krypte, welche alte Säulen und schöne Grabmäler mehrerer Heiligen, darunter jenes der heil. Ozanne, enthält, (1881) 1398 Einw. und Mühlsteinbrüche.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Jouarre

Jouarre ist eine französische Gemeinde mit {EWZ|FR|77238} Einwohnern (Stand {EWD|FR|77238}) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France; sie gehört zum Arrondissement Meaux und zum Kanton La Ferté-sous-Jouarre. Die Einwohner von Jouarre nennen sich Jotranciens. Der Ort liegt am Ufer des Flusses Petit Morin. == Sehenswürdigkeite...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Jouarre
Keine exakte Übereinkunft gefunden.