Isomorphie

Isomorphie, Fachausdruck für das Phänomen, dass zwei verschiedene Substanzen im gleichen Gittertyp auskristallisieren und miteinander Mischkristalle bilden. Grundvoraussetzung für dieses Verhalten sind ein nicht zu starkes Abweichen der einzelnen Gitterbausteine im Hinblick auf Größe (z. B. Atom- bzw. Ionenradi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Isomorphie

Isos bedeutet im Griechischen gleich und Morphe ist die Form, die Struktur. Isomorphie bedeutet Strukturgleichheit. Eine Landkarte ist dann isomorph zu der Landschaft, die es abbildet, wenn die Strukturen der Landkarte (z.B. die räumlichen Abstände zwischen zwei Punkten A und B) die Strukturen der Landschaft (z.B. die räumlichen Abstände zwisc....
Gefunden auf http://www.nlp.at/lexikon_neu/index.htm

Isomorphie

[Kristall] - Als Isomorphie von Kristallen bezeichnet man das Auftreten verschiedener Feststoffe in identischer Kristallform. Isomorphie ist eine Voraussetzung für die Bildung von Mischkristallen aus Elementen oder Verbindungen, wobei zwei oder mehrere Elemente in variablen Mengenverhältnissen vorkommen können. Das Phän...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Isomorphie_(Kristall)

Isomorphie

Als Isomorphie (gr. ισως isōs „gleich“ und μορφη morphē „Form“, „Gestalt“) - Gleichheit oder Ähnlichkeit der Form, von Beziehungen oder der Struktur - bezeichnet man in der Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Isomorphie

Isomorphie

Isomorphie die, Strukturgleichheit oder -ähnlichkeit von Kristallen verschiedener chemischer Zusammensetzung; sie beruht auf dem fast gleichen Raumbedarf der entsprechenden Atome und ähnlichen Bindungsverhältnissen. Isomorphe chemische Verbindungen können sich beim Kristallaufbau gegenseitig ers...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Isomorphie

Iso/morphie Syn.: -morphismus En: isomorphism ûbereinstimmung in Form (isomorph), Aussehen, Zusammensetzung.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro17500/r18687.000.html

Isomorphie

Isomorphie (Isomorphismus, aus dem griech. isos, "gleich", und morphè, "Gestalt", gebildet), die Erscheinung, daß Körper von ungleicher, aber analoger Zusammensetzung gleiche Kristallform haben. Isomorphe Körper bilden oft ganze Reihen, innerhalb deren die Kristallform stets im wesentlichen dieselbe, also nicht nur demselben...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Isomorphie

I¦so¦mor¦phie [f. 11 ; nur Sg.] gleichartige Kristallform bei chemisch unterschiedlichen Stoffen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Isomorphie

Strukturgleichheit
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Isomorphie
Keine exakte Übereinkunft gefunden.