Innung

Innung, aus den im Lauf des 19. Jahrhunderts aufgelösten Zünften hervorgegangene freiwillige Vereinigung selbständiger Handwerker, die gleichen oder fachlich verbundenen Gewerbezweigen angehören. Innungen gelten der Handwerksordnung von 1965 entsprechend als öffentlich-rechtliche Körperschaften. Sie verfügen über einen Vorstand, eine Innun....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Innung

freiwilliger fachlicher und regionaler Zusammenschluß der Handwerker des gleichen oder ähnlichen Handwerks, der unter anderem die Lehrlingsausbildung regelt und die Gesellenprüfung abnimmt. Gilde, Zunft
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Innung

Vorläufer der Innung waren die Genossenschaften und Zünfte. Die Innung, genannt 'Fachgruppe', ist eine Teilorganisation der Handelskammer, eine Körperschaft des öffentlichen Rechtes und gesetzliche Interessensvertretung.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_601.html

Innung

Der Begriff bezeichnet den Zusammenschluß selbständiger Gewerbetreibender zur Förderung gemeinsamer Interessen. Die wenigen, außerhalb des Handwerks (Handwerksinnung) noch bestehenden Innungen (z.B. für Gastwirte, im Fuhrgewerbe) erhielten durch Art. V des Ges. zur Änderung der GewO vom 5. 2. 1960 (BGBl. I 61) die Rechtsstellung eines Vereins...
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/I/Innung.html

Innung

»Du blamierst de janze Innung.«, die ganze Gruppe, Familie o.ä.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

Innung

Eine Innung ist in Deutschland und Österreich die fachliche Organisationsform des Handwerks auf lokaler bzw. regionaler Ebene (meist für eine Großstadt oder einen Landkreis). In ihr schließen sich selbstständige Handwerker des gleichen oder ähnlicher Handwerke zusammen, um ihre gemeinsamen Interessen zu fördern. Innungen sind die Nachfolger...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Innung

Innung

I Vereinigung von Menschen zu einem bestimmten Zweck 1 von Gewerbetreibenden a von Handwerkern, Handwerkerzunft b von Kaufleuten 2 Unternehmervereinbarung 3 Feuerversicherungsverein II Behausung III Gewere, Besitz IV letztwillige Verfügung über bereits weggegebene Güter V ger...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Innung

ist der freiwillige Zusammenschluss selbständiger Gewerbetreibender eines bestimmten Bezirkes zur Förderung der gemeinsamen gewerblichen Interessen. Das im 13. Jh. erscheinende Wort findet sich vor allem im mittleren Deutschland. Im 19. Jh. wird nach Aufhebung des Zunftzwangs mit der Gewerbeordnung vom 21. 6. 1869 auf Drängen der Handwerker die ...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Innung

Körperschaft des öffentlichen Rechts, in der sich Gewerbetreibende zur Förderung ihrer gemeinsamen gewerblichen Interessen zusammenschließen. In ihr vereinen sind Handwerker, handwerksähnliche Gewerbetreibende des gleichen Handwerks oder solcher Handwerke, die sich fachlich od...
Gefunden auf http://rechtslexikon-online.de/Innung.html

Innung

Der Begriff bezeichnet den Zusammenschluss selbständiger Gewerbetreibender zur Förderung gemeinsamer Interessen. Die wenigen, außerhalb des Handwerks (Handwerksinnung) noch bestehenden Innungen (z.B. für Gastwirte, im Fuhrgewerbe) erhielten durch Art. V des Ges. zur Änderung der GewO vom 5. 2. 1960 ...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/I/Innung.htm

Innung

(Text von 1910) Innung 1). Gewerk 2). Handwerk 3). Gilde 4). Zunft 5). Der allgemeine Name für die Korporationen solcher, die städtische Gewerbe treiben, ist Innung; denn es drückt weiter nichts aus, als die Vereinigung der Glieder in einen gesellschaftlichen Körper (von dem alten V...
Gefunden auf http://www.textlog.de/37647.html

Innung

In¦nung [f. 10 ] freiwillige Vereinigung selbständiger Handwerker desselben Handwerkszweiges eines bestimmten Bezirks [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Innung

Eine Innung wird durch selbständige Handwerker/innen gebildet, die im gleichen Gewerbe und im Bereich derselbsen Handwerkskammer arbeiten. Im Unterschied zur Mitgliedschaft in der Handwerkskammer sind Innungen freiwillige Vereinigungen selbständiger Handwerker. Innungen sollen ihre gemeinsamen Interessen fördern und können z. B. Tarifverträge....
Gefunden auf http://www.beroobi.de/nc/service/wichtige-begriffe/begriff/15.html

Innung

Gilde , Zunft
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Innung
Keine exakte Übereinkunft gefunden.