Innigkeit

[Achtung: Schreibweise von 1811] Die Innigkeit, plur. inus. die Eigenschaft, da eine Sache innig ist, d. i. mit einem hohen Grade der innern Empfindung verbunden, oder darin gegründet ist. Die Innigkeit des Gebethes, der Liebe, die Freude. Mir diese Freuden mit voller Innigkeit zurück zu rufen, Göthe.
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009132_4_0_136

Innigkeit

gnädige, geneigte Gesinnung
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Innigkeit

In¦nig¦keit [f. -; nur Sg.] Herzlichkeit, liebevolle Zuwendung; ein Blick voller I.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Innigkeit

Intimität , Nähe , Vertraulichkeit
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Innigkeit
Keine exakte Übereinkunft gefunden.