Impressio

(Text von 1927) Impressio lat. Eindruck. Impressio digitata fingerförmiger Eindruck in ödematischen Gewebe und der rundlichen Vertiefungen an der Innenseite des Schädeldaches. Ferner Impressions-Fraktur, ebenfalls am Schädel.
Gefunden auf http://www.textlog.de/15008.html

Impressio

Im/pressio Syn.: Impression En: impressio(n) Etymol.: latein. Eindruck, Vertiefung, Eindellung. In der Anatomie z.B. Eindellungen der Leber durch Nachbarorgane als I. colica, duodenalis, gastrica u. renalis (durch Colon transversum, Zwölffingerdarm, Magen, Niere) oder als Impressiones digitatae die finger...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro17500/r17713.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.