Holztrocknung

Man unterscheidet bei der Holztrocknung die natürliche und die künstliche Holztrocknung. Die natürliche Holztrocknung wird dadurch gewährleistet, dass genügend vertikale Schächte unter dem Stapel vorgehalten werden, um für eine ausreichende Luftzirkulation zu sorgen. Wird dieses vernachlässigt, kann es zu einem Feuchtegefälle und unterschi...
Gefunden auf http://www.holzwurm-page.de/lexholz/lexholzh.htm

Holztrocknung

Als Holztrocknung bezeichnet man Verfahren zum Entzug von Feuchte aus Holz. == Ziel == Ziel kontrollierter Trocknungsverfahren ist die Erreichung der Verwendungsfeuchte des Holzes. Diese liegt meist zwischen 10 % und 15 % Holzfeuchte (bezogen auf das Gewicht des darrtrockenen Holzes). Zum Vergleich: Waldfrisches Holz enthält rund 40% Wasser. Nur ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Holztrocknung

Holztrocknung

der Entzug von Wasser aus dem Holz, um den gewünschten Feuchtigkeitsgehalt (z. B. für Bauholz 14-20%, Fußbodenbretter 10-14%, Fassdauben 8-10%, Möbelholz 6-8%, Musikinstrumentenholz 5-7%) auf natürlichem Wege (natürliche Holztrocknung) oder mittels technischer Ein...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.