Hoheitsakt

Mit Hoheitsakt wird jeder Akt hoheitlichen Handelns, d.h. eines Handelns einer Behörde unabhängig vom Willen Privater bezeichnet. Beispiel: Das Land Hessen widmet eine Straße dem Verkehr. Dem hoheitlichen Handeln steht das fiskalische Handeln gegenüber.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/hoheitsakt.php

Hoheitsakt

Unter einem Hoheitsakt (staatlicher Hoheitsakt) versteht man eine Anordnung, welche der Staat von oben herab (hoheitlich) beschließt, bei denen also Staat und Bürger in einem Über-Unterordnungsverhältnis (Subordinationsverhältnis) zueinander stehen. Zu den Hoheitsakten zählen unter anderem (→ Staatsgewalt): Der Begriff entstammt der Zeit f...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hoheitsakt
Keine exakte Übereinkunft gefunden.