Herz

Herz, ein Hohlmuskel, der Blut aus den Venen aufnimmt und durch die Arterien weiterbefördert. Das Herz des Menschen ist ungefähr faustgroß. Es liegt hinter dem unteren Teil des Brustbeines und ist von der Körpermitte aus gesehen etwas nach links verschoben. Seine Form ähnelt einem Kegel, dessen Grundfläche nach...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Herz

Geflügelherz ist der Sammelbegriff für das Herz von Geflügel wie Huhn, Pute, Ente, Gans. Meist werden im Handel jedoch nur Herzen vom Huhn angeboten. Das Geflügelherz ist Teil des Geflügelkleins und liegt zusammen mit anderen Innereien (Leber und Magen) in den ganzen, bratfertigen Tieren, in einem B...
Gefunden auf

Herz

Auch juveniles Holz bezeichnet. Das im Zentrum des Stammes, in unmittelbarer Nähe der Markröhre, gebildete Holz (nicht zu verwechseln mit der Markröhre oder dem Mark selbst). Gekennzeichnet durch breite Jahrringe mit annormal...
Gefunden auf http://www.holzlexikon.de/lexikon.htm

Herz

Auch juveniles Holz bezeichnet. Das im Zentrum des Stammes, in unmittelbarer Nähe der Markröhre, gebildete Holz (nicht zu verwechseln mit der Markröhre oder dem Mark selbst). Gekennzeichnet durch breite Jahrringe mit annormalen Eigenschaften. Kommt bei Laub- und Nadelholz vor und im ungünstigsten Fall bis zu 10 Jahrringe erfassen.Quelle: www.ho...
Gefunden auf http://www.holzwurm-page.de/lexholz/lexholzh.htm

Herz

Farbe im französischen Skatspiel. Entspricht 'Rot' im deutschen Skatblatt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40140

Herz

Dr. Johann Jakob, österreichischer Briefmarkenkünstler, geboren am 24. März 1809 in Lemberg, gestorben am 9. Dezember 1873 in Wien. Er entwarf vermutlich die Zeichnung der ersten österreichischen Briefmarkenausgabe von 1850. Eingetragen am: 1.10.1999
Gefunden auf http://www.kosel.com/de/lx/H/index.htm

Herz

[Heraldik] - Das Herz ist eine viel verwendete gemeine Figur in der Heraldik. Es kann im Wappen einzeln oder in beliebiger Anzahl sein. Nachempfunden ist es dem lange als Symbol der Liebe bekannten stilisierten Organ Herz. Eine Aussage über Symbolik in der Heraldik kann nicht gemacht werden. Für das Herz in der Wappenkund...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Herz_(Heraldik)

Herz

[Symbol] - Das Herz, die Herzform ist hauptsächlich als Symbol für die Liebe bekannt. Es dient sowohl als Symbol direkt, als auch über den Umweg der Metapher des menschlichen Herzens, das im Zusammenhang europäischer Ideale für Güte und Liebe steht. Sie ist eng mit der Farbe Rot assoziiert. == Geschichte == Das Symbol...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Herz_(Symbol)

Herz

[Begriffsklärung] - Herz steht für Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Herz_(Begriffsklärung)

Herz

[Lebensmittel] - Herz gehört zu den wertvollsten Innereien. Es besteht überwiegend aus dunklem Muskelfleisch, das „normalem“ Muskelfleisch mehr ähnelt als der glatten Muskulatur anderer innerer Organe, und schmeckt daher nicht „nach Innereien“. Sein kräftiger Geschmack erinnert eher an Wild, da das Herz, anders ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Herz_(Lebensmittel)

Herz

[Farbe] - Herz ({frS|Cœur}, {enS|hearts}) – im französischen Blatt Symbol: Herz, bzw. im deutschen Blatt Symbol: Herz – ist eine der vier Farben beim Kartenspiel. Beim Bridge wird auch häufig die französische Bezeichnung Cœur gebraucht; beim Spiel mit deutschem Blatt wird die Farbe Herz häufig Rot genannt. Im deut...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Herz_(Farbe)

Herz

Herzen (in Einzahl das Herz, lateinisch-anatomisch das Cor, griechisch-pathologisch die Kardia, καρδία oder latinisiert Cardia) sind bei verschiedenen Tiergruppen vorkommende muskuläre Hohlorgane, die mit rhythmischen Kontraktionen Blut oder Hämolymphe durch den Körper pumpen und so die Versorgung aller Organe sichern. Höherentwickelte H...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Herz

Herz

I physisch 1 als Körperorgan 2 als Bezeichnung für den ganzen Körper 3 Herzgegend, Brust II als Sitz von Lebenskraft, Denkvermögen und Gemütsbewegung
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Herz

Das Herz ist ein muskulöses Hohlorgan mit zwei Vor- und zwei Hauptkammern. Es dient dazu, den Körper mit Blut zu versorgen. Durch seine Pumparbeitet erzeugt es den Blutdruck. Es ist erstaunlich leistungsfähig: durchschnittlich schlägt es 70mal pro Minute täglic...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05add16/0186a292a60c1bc17.html

Herz

Das Herz ist das Symbol für pulsierendes Leben. Es ist sozusagen der `springende Punkt' im Menschen, der Ort, von dem alles Gute und Böse, die Barmherzigkeit wie die Herzensverhärtung entspringt. Ebenso wie als Ausdruck der Menschenliebe bezeichnet es die Liebe zu Gott. Daher wurde es als Attribut...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=13669

Herz

siehe Herz-Kreislauf-System
Gefunden auf http://www.sportprogesundheit.de/de/sport-und-gesundheit/lexikon/

Herz

Herz , Spiel: (dritthöchste) Farbe im Kartenspiel.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Herz

Herz, Hertz, Familiennamenforschung: 1) ûbername zu mittelhochdeutsch hërz(e) »Herz« für einen Menschen mit (einem guten, frommen) Herz. 2) Nur ganz selten dürfte eine Ableitung von dem alten deutschen Rufnamen Herzo (harti + ...z-Suffix) infrage kommen, da dieser Name zur Zeit d...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Herz

Herz: Lage im Brustraum Das Herz galt und gilt zum Teil noch heute in den verschiedensten Kulturen als Zentrum tierischer und menschlicher Lebenskraft, darüber hinaus als Ort des Gewissens und als Sitz der Seele sowie der Gefühle. Bei psychischer Erregung schlägt das Herz schneller, unerwiderte Zune...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Herz

Das Herz liegt hinter dem Brustbein in der linken Seite des Brustkorbs und hat für unseren Körper die Funktion einer Pumpe, die das Blut durch unseren Körper fließen läßt. Es besteht aus vier verschiedenen Kammern, dem rechten und dem linken Vorhof und der rechten und der linken Kammer. Sauerstoffarmes Blut flie&szl...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Herz

(Text von 1910) Charakter 1). Herz 2). Herz bezeichnet die Wärme des Gefühls und die aus dieser hervorgehende Teilnahme an dem Wohl und Wehe anderer. Charakter (ein griechisches Wort, charaktêr, von charassein, einschneiden, einkratzen, einprägen; eig. das, was eingegraben, eingeprägt ist) aber ist d...
Gefunden auf http://www.textlog.de/37615.html

Herz

(Text von 1910) Geist 1). Seele 2). Gemüt 3). Herz 4). Seele (von ahd. sêla, mhd. sêle, Ursprung dunkel; früher nahm man an, das Wort sei zu gehörig, d. i. eig. das, was sich hin-und herbewegt, die schwankende, wellenschlagende Wassermasse, See, Meer; vielleicht mit g...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38893.html

Herz

(Text von 1910) Herz 1). Mut 2). Herz ist Furchtlosigkeit und Besonnenheit, aus welcher Quelle sie entstehen mag, Mut diejenige, die aus dem Gefühle der Kraft entsteht. Herz ist also der allgemeine Ausdruck und umfaßt sowohl die Tapferkeit als die Kühnheit und den Mu...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38089.html

Herz

(Text von 1930) Herz. Das 'gute oder böse Herz' ist 'die aus dem natürlichen Hange entspringende Fähigkeit oder Unfähigkeit der Willkür, das moralische Gesetz in seine Maxime aufzunehmen oder nicht'. Es gibt drei Stufen desselben: die Gebrechlichkeit, Unlauterkeit und Bösartigkeit der menschlichen Natur, Rel. 1. St...
Gefunden auf http://www.textlog.de/32416.html

Herz

(Text von 1927) Herz, lat. Cor, muskulöses Hohlorgan, das durch seine Zusammenziehungen die Blutbewegung im Körper bewirkt. Vgl. übrig. Kreislauf (HAUFFE). Jede Zusammenziehung, Systole, treibt das Blut aus den Kammern völlig in die Aorta und in die Pulmonalarterie; der Rückfluß in die Vorhöfe wi...
Gefunden auf http://www.textlog.de/14658.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.