Heizlast

Unter Heizlast versteht man in der Bautechnik die zum Aufrechterhalt einer bestimmten Raumtemperatur notwendige Wärmezufuhr, sie wird in Watt angegeben. Die Heizlast richtet sich hierbei nach der Lage des Gebäudes, der Bauweise der wärmeübertragenden Gebäudeumfassungsflächen und dem Bestimmungszweck der einzelnen Räume. Nach ihr richtet sic...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Heizlast

Heizlast

(früher `Wärmebedarf†œ) Thermischer Energiestrom, der infolge von Transmissions- und Lüftungs-Wärmeverlusten eines Raumes diesem zugeführt werden muss, um eine bestimmte Soll-Lufttemperatur aufrecht zu erhalten.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42549

Heizlast

Darunter versteht man die zur Aufrechterhaltung einer bestimmten Raumtemperatur notwendige Wärmezufuhr. Sie wird in Watt angegeben und richtet sich nach der Lage des Gebäudes, der Bauweise der wärmeübertragenden Gebäudeumfassungsflächen und dem Bestimmungszweck einzelner Räume. Anhand der Heizlast ist erkennbar, ob Wärmeschutzmaßnahmen not...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42761

Heizlast

Die H. ist jene Heizleistung , die einem Raum ständig zugeführt werden muss, um eine Temperatur im Raum von z. B. 20 °C konstant zu halten. Sie muss demnach genauso groß sein, wie die Summe der Wärmeverluste aus Wärmeleitung und Lüftung. Die rechnerische Grundlage ist die DIN EN 12831.
Gefunden auf http://www.heizungsratgeber.de/heizung-bibliothek/heizung-lexikon/h/heizlas
Keine exakte Übereinkunft gefunden.