Hefeextrakt

Hefeextrakte sind Würzmittel, die aus abgestorbenen und aufgelösten Bestandteilen der Hefezellen in konzentrierter Form bestehen. Hefeextrakt: Herstellung Zur Herstellung von Hefeextrakt wird meist die Autolyse angewandt. Dabei werden die Hefekulturen in einer 50 °C heißen Flüssigkeit...
Gefunden auf

Hefeextrakt

Definition: Aus Hefekulturen erzieltes Würzaroma. Ist reich an B-Vitaminen und hochwertigem Eiweiß. Herstellung: Es gibt zwei Verfahren: 1. Die Autolyse: Hefekulturen wird 50 Grad warmes Wasser zugesetzt. Bei diesen Temperaturen sterben die Hefezellen, die Enzyme des Zellinhaltes bleiben aber weiter aktiv. Die Hefeenzyme lösen die Zellwände auf...
Gefunden auf http://www.naturkost.de/wiki/index.php/Hefeextrakt

Hefeextrakt

Hefeextrakt ist die Bezeichnung für Autolysate aus Hefe, also Konzentrate von aufgeschlossenen Hefezellen, die abgestorben und aufgelöst sind, so dass die enthaltenen Proteasen die Proteine in Peptide und Aminosäuren zerlegen. Ebenso hydrolysieren Nukleasen die DNA und RNA in die zwei Klassen der Nukleotide (Purine und Pyrimidine). Es handelt s...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hefeextrakt

Hefeextrakt

Erläuterung - Hefeextrakt wird aus dem Zellsaft spezieller Hefe gewonnen; es ist reich an Vitaminen und Proteinen. Verwendung - als Brotaufstrich oder als Zutat in Würze und Brühwürfeln in Aromen oder Aromapräparaten: Speziell Hefeextrakte entwickeln intensive, fleischähnlich...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42105
Keine exakte Übereinkunft gefunden.