Haubarg

Ein Haubarg, selten auch Hauberg, ist das typische Bauernhaus der Halbinsel Eiderstedt. Es kam im späten 16. Jahrhundert zusammen mit westfriesischen Einwanderern, die den Bautyp des Gulfhauses mitbrachten, und bewährte sich bis ins späte 19. Jahrhundert als Bauernhaus. Das Wort „Haubarg“ bezeichnet eine Stätte zum Bergen (Stapeln) von Heu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Haubarg

Haubarg

Haubarg, Hauberg, Heuberg, Typ des niederdeutschen Hallenhauses, in dessen hohem Mittelraum (Gulf, Vierkant) Heu gestapelt wird.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Haubarg

Hau¦barg [m. 1 ] großes nordfriesisches Bauernhaus mit hohem Reetdach [wörtl. `Ort, an dem man das Heu birgt`]
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.