Harnsperre

Durch Verlegung der Harnröhre bedingte Abflußstörung im Urogenitaltrakt. Mögliche Ursachen können Prostatakarzinom, benigne Prostatahyperplasie, Blasensteinbildung, seltener auch höher gelegene entzündliche Stenosen beider Harnleiter sein. Dieser Not- fall, der zu starken Blasenschmerzen führt, muß ...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=978

Harnsperre

siehe Harnverhaltung
Gefunden auf http://www.urologenportal.de/lexikon-h.html

Harnsperre

Harn/sperre En: urinary retention das akute, mechanisch oder funktionell bedingte Unvermögen, die Harnblase spontan zu entleeren ('Harnverhaltung'). Führt zu quälendem (Dysurie) Anstieg des Blaseninnendrucks mit Blasenüberdehnung (Harnb...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro15000/r15182.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.