Hanbaliten

Die Hanbaliten, {arS|الحنبلية|w=al-hanbaliya|d=al-ḥanbalīya}, sind eine der vier traditionellen Rechtsschulen (Madhahib) des sunnitischen Islams. Sie geht auf Ahmad ibn Hanbal (780–855) zurück, der unter anderem Schüler Muhammad ibn Idris asch-Schafiʿis (767–820) und des Hanafiten Abu Yusuf war, wurde jedoch erst von seinen Schü...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hanbaliten

Hanbaliten

Hanbaliten, Anhänger einer der vier Rechtsschulen (Madhhabs) des sunnitischen Islam. In der Glaubens- und Pflichtenlehre streng den islamischen Kerntraditionen verpflichtet, prägt die Anfang des 9. Jahrhunderts entstandene hanbalitische Schule besonders den wahhabitischen Islam (Wahhabiten) und ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hanbaliten

isl. Rechtsschule s. Scheria. 1.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Hanbaliten

Anhänger einer islamischen (orthodoxen) Rechtsschule, nach ihrem Gründer Ibn Hanbal (* 780, †  855) benannt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.