Hauthorn

Hauthorn, Cornu cutaneum, hornartige spitze Wucherung der Oberhaut; v. a. auf der Gesichtshaut älterer Menschen auftretend. Das Hauthorn muss operativ entfernt werden, da es zum Krebs entarten kann.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hauthorn

Haut/horn Syn.: Cornu cutaneum En: cutaneous horn hornförmige, bis 15 cm lange, verhornende Wucherungen des Epithels der Haut; meist im Gesicht u. bei Altershaut. Ist eine Präkanzerose (kann in ein Plattenepithelkarzinom übergehen). T...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro15000/r15295.000.html

Hauthorn

Hauthorn (Cornu cutaneum), s. Hautschwiele.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hauthorn

Unter einem Hauthorn (lat. Cornu cutaneum) versteht man einen (tier-)hornförmigen, aus Horngewebe (Keratin) bestehenden Auswuchs der Haut. Ein Cornu cutaneum tritt typischerweise an besonders lichtexponierten Stellen der Haut auf und kann Zeichen gut- aber auch bösartiger Ursachen sein. Insbesondere, um eine feingewebliche Untersuchung zu ermög...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hauthorn
Keine exakte Übereinkunft gefunden.