Guthaben

Guthaben ist der Oberbegriff für alle Habensalden auf Konten. Es handelt sich insbesondere um eine Forderung gegenüber einem kontoführenden Dritten, die sich konkret auf einem Bankkonto als Bankguthaben (Forderung gegenüber dem Kreditinstitut), einem Girokonto (Jedermann-Konto, Guthabenkonto) oder z. B. einer Prepaid-Karte (Forderung gegenübe...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Guthaben

Guthaben

wie nhd. -- Kredit
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Guthaben

Guthaben, Habensaldo eines Kontos; die Gutschriften übersteigen die Lastschriften.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Guthaben

Guthaben , die Summe, welche ein Kaufmann von einem andern zu fordern hat, im Kontokorrentverkehr der Saldo, welcher beim Abschluß der Rechnung dem Kontokorrententnehmer verbleibt; auch die Summe, welche auf dem Konto eines Geschäftsfreundes im Haben gebucht ist, seine Forderung im Gegensatz zu den unter Soll verzeichneten Schuldposten desselben....
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Guthaben

  1. der Überschuss der Gutschriften über die Lastschriften auf einem Konto.
  2. Gut¦ha¦ben [n. 7 ] gegebene, zur Verfügung stehende Summe; ein G. bei einer Bank, auf einem Konto haben; du hast bei mir noch ein G. von 100,- EUR du hast mir 100,- EUR gegeben und kannst sie jederzeit von mir fordern
  3. gut¦ha¦ben [V.60, hat gutgehabt; mit Ak...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Guthaben

    (Börse & Finanzen) Guthaben ist die Geldsumme, die auf einem Konto liegt und dem Inhaber zur Verfügung steht...
    Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/1966/guthaben/

    Guthaben

    Erspartes , Gutschrift , Haben , Reichtum , Vermögen , Wohlstand
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Guthaben
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.