Gurnia

Gurnia, Ruinenstätte einer minoischen Stadtsiedlung, circa 20 Kilometer südöstlich von Ágios Nikólaus auf Kreta (Griechenland). Das Stadtgebiet von Gurnia, dessen Name (griechisch gurniá: Krüge) aus neuerer Zeit stammt, war von etwa 3300 bis um 1100 v. Chr. besiedelt und erlebte seine Blütezeit in der mittelminoischen Periode zwischen 180.....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Gurnia

Gurnia: Straße in Gurnia Gụrnia, Gournia, Ruinenstätte an der Nordküste Ostkretas, minoische Stadtanlage, die fast in ihrer ganzen Ausdehnung freigelegt wurde, mit Wohnhäusern und Werkstätten sowie einem kleinen palastartigen Zentrum. Blütezeit im 16. und 15. Jahrhundert v. Chr. Um 1450...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gurnia

auf Ostkreta am Golf von Mirabello auf einem Höhenrücken gelegene minoische Anlage; kleine, durch zwei ringförmig verlaufende Hauptstraßen sowie gepflasterte Quergassen und Treppen getrennte Häuser schließen ein zentrales Gebäude ein, daneben öffentlicher Pl...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.