Gesenk

Gesenke als stählerne Hohlformen zum Pressen von Hohlteilen (Pressungen).
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_1850.html

Gesenk

[Begriffsklärung] - Ein Gesenk ist ein: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gesenk_(Begriffsklärung)

Gesenk

[Bergbau] - Im Bergbau bezeichnet Gesenk einen von oben nach unten hergestellten, abgesenkten Blindschacht. Ein Gesenk kann entweder im Einfallen des Ganges oder seiger angelegt sein. Früher hatten Gesenke ausschließlich einen rechteckigen Querschnitt, während in heutiger Zeit in der Regel runde bzw. elliptische Gesenke ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gesenk_(Bergbau)

Gesenk

Gesenke sind allgemein Werkzeuge zur umformenden Bearbeitung, die die Kavität (Negativform) wenigstens eines Teils des Werkstücks enthalten. == Gesenkschmieden == Als Gesenk wird beim Gesenkschmieden ein Umformwerkzeug in Gestalt einer mindestens 2-teiligen Hohlform aus warmfestem Werkzeugstahl verstanden. Die benötigte Geometrie des Schmiedest...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gesenk

Gesenk

Gesenk, Bergbau: Blindschacht (Schacht), der von oben nach unten zur Verbindung zweier Sohlen niedergebracht (abgeteuft) wurde.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gesenk

Gesenk, Metallbearbeitung: Werkzeug mit zwei- oder mehrteiliger Hohlform zum Warm- oder Kaltumformen unter Hämmern und Pressen. Oberteil (Obergesenk, Stempel) und Unterteil (Untergesenk), die unter Druck gegeneinander bewegt werden, umschließen das Werkstück ganz oder zu wesentlichen Teilen ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gesenk

  1. Gesenk , Schacht von geringer Tiefe; Gesenkschacht, unter der Sohle eines andern Grubenbaues, nicht zu Tage gehend oder auslaufend, blinder Schacht.
  2. Gesenk , beim Schmieden gebrauchte vertiefte Formen, in welche das glühende Eisen eingeschlagen wird, um eine bestimmte Gestalt zu erhalten, z. B. eine cylindrische. Die Gesenke bestehen en...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Gesenk

    1. Bergbauvon oben nach unten hergestellter Blindschacht .
    2. Ge¦senk [n. 1 ] 1 Hohlform zum Schmieden 2 [Bgb.] blind endender Schacht 3 [Fischerei] Gewicht zum Beschweren des Netzes
    3. Stahl und Eisen G. und Gesenkpressteilmetallische, meist zweiteilige Hohlform, in die ein in der Regel durch Erwärmen leicht formbarer Rohling in einer geeig...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Gesenk

      Gussform
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Gesenk

      Gesenk

      (Bergbau) Ein von oben nach unten erzeugter → Blindschacht.
      Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.