Fustuarium

Das Fustuarium (von lateinisch fustis = Prügel, Stock) bezeichnet eine in der Armee des Römischen Reiches gebräuchliche Hinrichtungsart, mit der Soldaten bestraft wurden, die des Diebstahles, der groben Pflichtvernachlässigung wie dem Wachvergehen im Feldlager oder auch seltener der Päderastie überführt worden waren. Der Zenturio berührte ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fustuarium

Fustuarium

Fustuarium (lat., sc. supplicium), Stockprügel bis auf den Tod, bei den Römern eine Strafe für Soldaten, die sich des Diebstahls, der Desertion, des Meineides etc. schuldig gemacht hatten; sie ward von den übrigen Soldaten im Lager vollzogen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.