Feldgraswirtschaft

Die Feldgraswirtschaft, auch Wechselwiese, bezeichnet eine landwirtschaftliche Nutzungsform, bei der sich Acker- und Grünlandnutzung abwechseln. == Verbreitung == Sie ist in solchen Regionen verbreitet, wo Dauerackerbau bzw. Dauergrünland aus standortökologischen Gründen schwierig sind, wobei aber Ackerkulturen noch Mindesterträge abwerfen. E...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Feldgraswirtschaft

Feldgraswirtschaft

Feldgraswirtschaft. Bezeichnung einer extensiven Nutzungsform armer Böden, die nur gelegentlich umgebrochen und zwei oder drei Jahre lang als Acker genutzt wurden, die meiste Zeit (acht bis zwölf Jahre) als Wiese oder Weide dienten. Von 'http://u0028844496.user.hosting-agency.de/malexwiki/index.php/...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Feldgraswirtschaft

Feldgraswirtschaft , s. Betriebssysteme, S. 830 f., und Fruchtfolge.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Feldgraswirtschaft

  1. ein Bodennutzungssystem im feuchten Klima, gekennzeichnet durch den Wechsel zwischen mehrjährigem Getreidebau und nachfolgender mehrjähriger Grasnutzung.Externe LinksFeldgraswirtschaft http://hls-dhs-dss.ch/textes/d/D27645.php
  2. Feld¦gras¦wirt¦schaft [f. -; nur Sg.] landwirtschaftliches Betriebssystem, bei dem auf derselben Fläche me...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.