Farbbücher

Farbbücher, auch Buntbücher, Sammelbezeichnung für regierungsamtliche Dokumentensammlungen zur Orientierung von Parlament und Öffentlichkeit über den Kurs der Regierung in speziellen Fragen, zumeist der Außenpolitik. Sie tragen nach Ländern unterschiedliche Umschlagfarben: In der deutschen und der portugiesischen Staatstradition werden Weiß...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Farbbücher

Mit Farbbücher (= Buntbücher) werden die amtlichen Zusammenfassungen von diplomatischen Verhandlungen für die nationalen Parlamente bezeichnet. Diese Zusammenfassungen werden je nach Land immer in einen Umschlag bestimmter Farbe eingebunden, von der sie ihre Bezeichnung ableiten, z.B. Weißbuch, Blaubuch oder Gelbbuch. 1624 wurden die ersten Far...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/farbbuecher.php

Farbbücher

Farbbücher, Buntbücher, amtliche Veröffentlichungen zur Regierungspolitik, besonders zur Außenpolitik (in farbigem Umschlag): Weißbücher (Deutschland, erstmalig 1876; Portugal), Rotbücher (Österreich, Spanien, zum Teil USA), Gelbbücher (Frankreich, China), Grünbücher (Italien, Rumänien, Mexiko), Gra...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.