Euphemie

(gr. »Wohlspruch«), die: obligatorischer Zusatz eines bestimmten wohlwollenden Wunsches bei der Namensnennung von Personen, die festgelegten Gruppen angehören, z.B. »Gott habe ihn/sie selig« bei Verstorbenen, »über seinem Namen sei Heil« bei Vorläufern des Propheten Mohammed und diesem selbst, fal...
Gefunden auf http://www.avenz.de/definition_e/euphemie.htm

Euphemie

Vorname. griechisch; die Verheißung von Glück
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen35.htm

Euphemie

Euphemie (griech.), der gute Ruf; der Gebrauch von Euphemismen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.