Ergodenhypothese

==Definition und Einschränkung== Die Ergodenhypothese ist zwar meistens erfüllt und bildet die Grundlage der Statistischen Mechanik, also der „Theorie der Wärme", aber für wichtige Fälle (siehe unten) gilt die Hypothese nicht. Für die zutreffenden Fälle gilt ferner die Einschränkung, dass ein dynamisches System nur insofern ergodisch (g....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ergodenhypothese

Ergodenhypothese

Ergodenhypothese, statistische Mechanik: Hypothese, die von W. Boltzmann in die kinetische Gastheorie eingeführt und später von P. und T. Ehrenfest durch die genauere Quasi-Ergodenhypothese ersetzt wurde. Danach wird in einem sich selbst überlassenen thermodynamischen System (z. B. einem Gas) be...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ergodenhypothese

[grch.] eine Hypothese der statist. Mechanik, wonach zeitl. Mittelwerte durch Mittelwerte über den Phasenraum ersetzt werden können. Die E. ist im Allg. theoretisch nicht haltbar.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.